Excel: Größer-Gleich in Formeln verwenden: ganz einfach

Johannes Kneussel

In Excel ist es nicht nur möglich, mit dem Gleichheitszeichen bzw. Ungleichheitszeichen bestimmte Werte gleichzusetzen oder auszuschließen, sondern auch Vergleiche mit einem Größer-Gleich- bzw. Kleiner-Gleich-Zeichen zu erstellen. Wir zeigen euch, wie es funktioniert.

Excel: Größer-Gleich in Formeln verwenden: ganz einfach

Excel: Größer-Gleich in Formeln verwenden

In Excel könnt ihr nicht das mathematische Größer-Gleich-Zeichen () für eure Formel verwenden. Die Tabellenkalkulation erkennt das Sonderzeichen einfach nicht und weiß nicht, was es damit machen soll, so kommt es zu einer Fehlermeldung.

Auch Kleiner-Gleich ist kein Problem

Selbstverständlich könnt ihr den Spieß in euren Formeln auch einfach herumdrehen und einen Kleiner-Gleich-Vergleich anstellen.

Übrigens: Wollt ihr zwei Werte ungleich zueinander setzen, dann verwendet ihr das Ungleichheitszeichen <>. Mehr dazu findet ihr im Artikel zum Thema: Ungleich in Excel erklärt.

Lest zum Thema auch

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* Werbung