Wuauserv: Probleme und Lösungen

Kristina Kielblock

Wuauserv ist ein Systemdienst von Microsoft, besser bekannt als „Windows Update AutoUpdate Service“. Wuauserv.dll ist die entsprechende Bibliothek, die Wuauserv bereitstellt. Bei diesem Dienst treten öfter Probleme und Fehlermeldungen auf. Wie ihr am Besten damit umgeht, haben wir für euch zusammengestellt.

Wuauserv: Probleme und Lösungen

Wuauserv: Was verursacht die Probleme und welche Lösungen gibt es?

In den meisten Fällen resultieren die Fehlermeldungen aus missglückten Microsoft-Update-Unternehmungen. Wuauserv vermeldet dann in der Regel einen dieser Fehlercodes, abhängig davon weshalb das Update nicht geglückt ist:

  • 0x800A0046
  • 0x8DDD0018
  • 0x80248011
  • 0x80072EE7
  • 0x8024402C
  • 0x8024502D
  • 0x800A01AD

Fehlercode 0x800A0046

Der Fehler tritt auf, wenn:

  1. Das Benutzerkonto zur Kontengruppe „Gäste“ oder „Eingeschränkt“ gehört.
  2. Die Sicherheitsbeschreibung nicht zulässt, dass authentifizierte Benutzer ein Microsoft- oder Windows-Update durchführen.
  3. In der Richtlinie „Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung das Administrator- und Dienstkonto in der Liste der Benutzer fehlt.

Für jede Ursache gibt es einen Lösungsweg:

  1. Das Benutzerkonto, das Probleme verursacht löschen: Start -> Ausführen -> Eingabe: controladmintools -> OK -> Computerverwaltung -> Lokale Benutzer und Gruppen -> Benutzer -> Konto öffnen, das auf das Update zugreift -> Registerkarte Mitgliedschaft -> Benutzerkonto wählen -> Entfernen.
  2. Festlegen der Sicherheitsbeschreibung: Start -> Ausführen -> cmd -> OK -> Eingabe: sc sdset wuauserv D:(A;;CCLCSWRPWPDTLOCRRC;;;SY)(A;;CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO;;;BA)(A;;CCLCSWLOCRRC;;;AU)(A;;CCLCSWRPWPDTLOCRRC;;;PU) -> Enter
  3. Hinzufügen der lokalen Administrator- und Dienstkonten zur Richtlinie „Annehmen der Clientindentität nach Authentifizierung„: Start -> Ausführen -> secpol.msc -> Enter -> Lokale Richtlinien -> Zuweisen von Benutzerrechten -> Doppelklick: Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung öffnen -> Registerkarte: Lokale Sicherheitseinstellungen -> Benutzer oder Gruppe hinzufügen -> Administrator und Dienstkonten zur Liste hinzufügen-> OK -> Neustart.

Windows 7-Icon

Fehlercode 0x8DDD0018

Dieser Fehlercode weist auf eine Deaktivierung von Wuauserv hin. Da es kein systemimmanenter Dienst ist, kann man ihn ohne Probleme abstellen. Falls man aber ein automatisches Update machen möchte, muss man den Dienst wieder aktivieren.

Fehlercode 0x80248011

Dieser Fehler weist auf Probleme mit der Datenbank hin, die Informationen von Microsoft- oder Windows-Updates speichert. In dem Fall kann man versuchen, diese Datenbank noch einmal zu erstellen.

  1. Das Cache des Internet Explorers löschen.
  2. Start -> Ausführen -> cmd -> OK
  3. Eingabe: net stop wuauserv –> Enter
  4. Eingabe: cd/dc:\Windows\SoftwareDistribution -> Enter 
  5. Eingabe: rd/S/Q Data Store -> Enter
  6. Eingabe: net start wuauserv -> Enter

Fehlercode 0x80072EE7

Dieser Code tritt dann auf, wenn der Clientcomputer bei dem Versuch eine URL für die Windows- oder Microsoft-Update-Website aufzulösen, die korrekte IP-Adresse nicht finden kann. Das passiert normalerweise, wenn die Host-Datei eine statische IP-Adresse enthält und dies tritt in der Regel auf, weil bestimmte Programme, wie Internetbeschleuniger oder Anti-Malware-Programme, der Host-Datei eine statische IP zugewiesen haben. Die Host-Datei befindet sich im Ordner C:\Windows\System32\Drivers. Damit ihr sie öffnen könnt, müsst ihr sie dem Editor zuweisen -> Rechtsklick -> Öffnen mit -> Editor. Fügt am Beginn der Zeile das Zeichen „#“ ein und speichert die Änderungen.

wuauserv probleme und lösungen

Fehlercodes 0x8024402C und 0x8024502D

Tritt auf, weil ein falsches Zeichen in den Proxyüberschreibungseinstellungen vorhanden ist.

  1. Internet Explorer öffnen
  2. Menü: Extras -> Internetoptionen
  3. Registerkarte: Verbinden -> LAN-Einstellungen -> Erweitert
  4. Löscht alle Einträge im Abschnitt Ausnahmen
  5. Internet Explorer beenden
  6. Start -> Ausführen -> cmd -> OK
  7. Eingabe: proxycfg -d -> Enter
  8. Eingabe: net stop wuauserv -> Enter
  9. Eingabe: net start wuauserv -> Enter

Fehlercode 0x800A01AD

Dieser Code erscheint, wenn die Wuaueng.dll Datei fehlt oder nicht registriert ist.

  1. Start -> Ausführen -> Eingabe: regsvr32 wuaueng.dll -> OK
  2. Meldung: DLLRegisterService in Wuaueng.dll erfolgreich durchgeführt -> OK

 

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Wenn sich ein Ordner in Windows nicht löschen lässt, greift meistens ein Programm auf eine darin enthaltene Datei zu oder auf den Ordner selbst. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, was ihr tun könnt, damit ihr den nicht löschbaren Ordner doch noch entfernen könnt.
    Robert Schanze
  • GeoGebra

    GeoGebra

    Der GeoGebra Download verschafft euch ein kostenloses Mathematikprogramm unter anderem für Geometrie, Algebra, Statistik und Analysis, das sich besonders für Schüler und Studenten eignet.
    Marvin Basse
  • Google Chrome 64-Bit

    Google Chrome 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr die 64-Bit-Version des Google-Browsers, der durch die Ausnutzung der speziellen Architektur von 64-Bit-Systemen auf diesen leistungsstärker ist als die 32-Bit-Version, ansonsten aber den gleichen Funktionsumfang bietet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link