Die Millionen Songs in Spotify kann man nicht nur über das Smartphone oder am PC hören. Dank zusätzlicher Apps ist es zum Beispiel auch möglich, Spotify auf der PlayStation 4, über die Xbox One oder direkt auf diversen Lautsprechern zu hören. Doch wie sieht es aus, wenn man Spotify über Apple TV hören will?

 

Spotify

Facts 

Wie bei der Apple Watch gibt es 2018 auch für Apple TV keine dedizierte Spotify-App. Wer Spotify über Apple TV streamen will, muss daher einen kleinen Umweg nehmen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot

Keine eigene Spotify-App für Apple TV, aber ein Umweg

airplay-icon
Die Wiedergabe von Spotify über Apple TV funktioniert derzeit nur via AirPlay. Voraussetzung ist ein zusätzlicher Mac oder ein iPhone, iPad oder iPod touch.

So klappts am iOS-Gerät:

  1. Stellt sicher, dass sich das iPhone/iPad und der Apple TV im gleichen WLAN befinden.
  2. Startet einen Song über die Spotify-App auf dem mobilen iOS-Gerät.
  3. Drückt auf den Pfeil nach unten neben dem Feld „Aktueller Titel“.
  4. Hier findet ihr den Bereich „Verfügbare Geräte“. Wählt euer Apple TV aus, um den Stream über AirPlay zu starten.

Am Mac könnt ihr das verbundene AirPlay-Gerät, also den Apple TV, über die Menüleiste ansteuern.

Zum Thema: AirPlay funktioniert nicht? So löst ihr Probleme.

Mit diesen Tricks holt ihr mehr aus Spotify raus (Video):

Spotify Tipps und Tricks

Apple TV: Spotify-App nicht geplant

Der Spotify-Entwickler Samuel Erdtman hat bereits vor einiger Zeit bestätigt, dass keine Unterstützung von tvOS und somit Apple TV für den Musikdienst geplant sei. Unklar ist, warum man auf eine direkte Unterstützung verzichtet. Mit Apple Music haben Apple-TV-Nutzer eine Alternative zu Spotify, die sich direkt und ohne Umwege mit dem tvOS-Gerät nutzen lässt.

In der Gunst der deutschen Nutzer liegt Spotify vor Apple Music. Gut möglich, dass sich der Abstand mit einer direkten Spotify-Unterstützung für Apple TV noch vergrößern ließe.

Wie hörst du Musik?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?