Windows 10: Wiederherstellungspartition löschen – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr Windows 10 nutzt, seht ihr in der Datenträgerverwaltung unter Umständen eine Wiederherstellungspartition, die in der Regel 450 MB groß ist. Sie kann stören, wenn ihr eure C-Partition vergrößern oder klonen wollt. Wir zeigen, wie es dennoch geht.

So löscht ihr die Wiederherstellungspartition in Windows 10

  1. Schaut zunächst in der Datenträgerverwaltung nach, um zu wissen, wo die Wiederherstellungspartition auf welchem Datenträger liegt.
  2. Dort lässt sich die Partition aber nicht löschen.
  3. Öffnet das Startmenü, tippt diskpart ein und öffnet das gefundene Kommandozeilenprogramm.

Gebt nun folgende Befehle ein:

  1. list disk zeigt euch die Datenträger an.
  2. Wählt mit select disk 0 den Datenträger 0 aus, wenn auf ihm die Wiederherstellungspartition liegt – ansonsten select disk 1 etc.

  3. list partition zeigt euch die Partitionen des Datenträgers an.
  4. Wählt eure Wiederherstellungspartition aus, beispielsweise select partition 3. Bei euch kann sie eine andere Nummer haben.
  5. Gebt ein delete partition override, um die Wiederherstellungspartition zu löschen.

Das Video des YouTube-Kanals „Tuhl Teim DE“ zeigt die Vorgehensweise:

In der Datenträgerverwaltung könnt ihr den Speicherplatz der gelöschten Partition als neue Partition erstellen oder die voran liegende Partition, um den Speicherplatz vergrößern.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. Welches Betriebssystem findet ihr heute am besten?

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • WinScan2PDF

    WinScan2PDF

    WinScan2PDF ist ein geniales kleines Werkzeug, mit dem man mal eben Dokumente einscannen und gleich in eine PDF-Datei schreiben kann.
    Marco Kratzenberg
  • Advanced Codecs for Windows 7/8/10

    Advanced Codecs for Windows 7/8/10

    Mit den im Advanced Codecs for Windows 7/8/10 Download enthaltenen Codecs erhaltet ihr ein Paket mit Multimedia-Codecs, nach deren Installation ihr so gut wie alle Mediendateien mit dem Wiedergabeprogramm eurer Wahl wie beispielsweise dem Windows Media Player auf eurem System abspielen könnt.
    Philipp Zimmermann
* gesponsorter Link