Windows 10: Wiederherstellungspartition löschen – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr Windows 10 nutzt, seht ihr in der Datenträgerverwaltung unter Umständen eine Wiederherstellungspartition, die in der Regel 450 MB groß ist. Sie kann stören, wenn ihr eure C-Partition vergrößern oder klonen wollt. Wir zeigen, wie es dennoch geht.

So löscht ihr die Wiederherstellungspartition in Windows 10

  1. Schaut zunächst in der Datenträgerverwaltung nach, um zu wissen, wo die Wiederherstellungspartition auf welchem Datenträger liegt.
  2. Öffnet die Datenträgerverwaltung, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt, diskmgmt.msc eintippt und Enter drückt.
  3. Nur seht ihr eine grafische Übersicht. Dort lässt sich die Partition allerdings nicht löschen.
  4. Öffnet das Startmenü, tippt diskpart ein und öffnet das gefundene Kommandozeilenprogramm.

Gebt nun folgende Befehle ein:

  1. Der Befehl list disk zeigt euch die Datenträger an.
  2. Wählt mit select disk 0 den Datenträger 0 aus, wenn auf ihm die Wiederherstellungspartition liegt – ansonsten select disk 1 oder select disk 2 etc.

  3. Der Befehl list partition zeigt euch die Partitionen des Datenträgers an.
  4. Wählt eure Wiederherstellungspartition aus, beispielsweise select partition 3. Bei euch kann sie eine andere Nummer haben.
  5. Gebt ein delete partition override, um die Wiederherstellungspartition zu löschen.
  6. Ihr solltet euch aber wirklich sicher sein, dass ihr die richtige Partition ausgewählt habt.

Das Video des YouTube-Kanals „Tuhl Teim DE“ zeigt die Vorgehensweise nochmal anschaulich am Beispiel:

In der Datenträgerverwaltung könnt ihr den Speicherplatz der gelöschten Partition als neue Partition erstellen oder die voran liegende Partition, um den Speicherplatz vergrößern.

Falles etwas nicht richtig funktioniert hat, schreibt es uns bitte in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. Welches Betriebssystem findet ihr heute am besten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Absurder „Speed-Hack“ in Windows 95: So macht man seinem antiken System Beine

    Absurder „Speed-Hack“ in Windows 95: So macht man seinem antiken System Beine

    Windows 95 ist inzwischen mehr als 24 Jahre alt und war für Microsoft ein echter Meilenstein. Trotzdem hatte das Betriebssystem einige Macken, die man sich als Nutzer ab und an zu Nutze machen konnte. Eine davon galt jahrelang als Gerücht, entpuppt sich nun jedoch als wahr – und sorgt für einen echten Leistungsschub.
    Robert Kohlick
  • iDevice Manager

    iDevice Manager

    Mit dem iDevice Manager Download greift man direkt auf die Datei-Struktur von iPhone, iPod touch und iPad zu und lädt bzw. überträgt Daten per USB.
    Marvin Basse
* Werbung