Windows 10 S soll eine beschnittene Version von Windows 10 sein. Wer das Betriebssystem mal ausprobieren will, stellt sich aber schnell die Frage: Wo kann ich Windows 10 S eigentlich herunterladen? Wir zeigen euch die Download-Links.

 

Windows 10

Facts 

Windows 10 S: Download jetzt öffentlich verfügbar

Mittlerweile könnt ihr Windows 10 S öffentlich unter diesem Microsoft-Link herunterladen:

Windows 10 S wird installiert.
Windows 10 S wird installiert.

Ausnahmen: Der Installer funktioniert laut Microsoft nur auf Geräten, auf denen bereits Windows 10 Pro oder Education installiert ist. Allerdings gibt es Alternativen für Home-Nutzer:

  • Wenn ihr ein Visual-Studio-Abonnement habt (früher MSDN-Abonnement), könnt ihr Windows 10 S im Download-Bereich herunterladen.
  • Allerdings ist das Ganze kostenpflichtig (mindestens 45 US-Dollar pro Monat).

Hier gibt es die zugehörigen MSDN-Links:

Wenn ihr kein Visual-Studio-Abo habt, könnt ihr Windows 10 S dort aber nicht herunterladen.

Wie komme ich sonst an Windows 10 S?

Um Windows 10 S zu bekommen, könnt ihr auch einen Computer kaufen, auf dem Windows 10 S vorinstalliert ist. Unsere Bilderstrecke zeigt die geeigneten Modelle:

Alternativ könnt ihr in Windows 10 nur Apps aus dem Windows Store zur Installation zulassen. Auf diese Weise simuliert ihr ein Stück weit Windows 10 S:

  1. Öffnet die Einstellungen > Apps > Apps & Features.
  2. Unter Installationsquellen wählt ihr aus Nur Apps aus dem Store zulassen.
Hier könnt ihr einstellen, dass nur Apps aus dem Windows Store zugelassen sind.
Hier könnt ihr einstellen, dass nur Apps aus dem Windows Store zugelassen sind.

Von unseriösen und illegalen Quellen, um Windows 10 S zu installieren, raten wir ab. Außerdem können sich in den Setup-Dateien Viren und Trojaner befinden.

Windows 10 S: Recovery-Image herunterladen

Wenn ihr ein Surface-Produkt habt und beispielsweise von Windows 10 S auf Windows 10 Home oder Pro aktualisiert habt, könnt ihr mit einem Recocery-Image von Windows 10 S wieder downgraden:

  1. Öffnet die zugehörige Microsoft-Webseite.
  2. Wenn ihr euer Gerät registriert habt, könnt ihr euch dort einloggen. Alternativ sucht ihr euer Produkt und die zugehörige Seriennummer heraus.
  3. Anschließend könnt ihr das Recovery-Image herunterladen und etwa auf einen USB-Stick zur Installation speichern. Der Stick sollte mindestens 16 GB groß sein und in FAT32 formatiert sein.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).