Regsvr32: Handelt es sich um einen Virus?

Paul Henkel

Die Datei regsvr32.exe ist eine Systemdatei von Windows und kein Virus. Wozu sie benötigt wird und in welchen Fällen sie doch eine Systembetrohung darstellen kann, erklären wir in diesem Artikel.

Regsvr32: Handelt es sich um einen Virus?

Regsvr32: Wie gefährlich ist die Datei?

Bei regsvr32.exe handelt es sich um ein Programm, dass DLL- und ActiveX-Steuerelemente in der Windows Registry registriert und und abmeldet. Die Datei stammt also von Microsoft und ist vertrauenswürdig. Sie ist kein Virus oder eine sonstige Bedrohung. Die Anwendung verursacht allerdings häufig Probleme und macht durch Fehlermeldungen auf sich aufmerksam. Ein Grund, warum die Datei häufig in Zusammenhang mit Viren genannt wird: Sie kann von Schadsoftware gekapert werden. Ist die Datei im C:\Windows\System32 gespeichert, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit jedoch um keine gekaperte Datei. Besteht Zweifel, sollte man die Datei mit einem Anti-Virenprogramm prüfen lassen, zum Beispiel dem kostenlosen Avira oder der kostenpflichtigen Lösung von Kaspersky Internet Security.

Regsvr32-Fehlermeldungen

Es können verschiedene Fehlermeldungen in Zusammenhang mit der regsvr32.exe-Datei auftreten –  entweder bei der Installation einer Software oder beim Hoch- und Herunterfahren von Windows. Hier einige Beispiele für häufige Meldungen:

  • „Kann regsvr32.exe nicht finden.“
  • „Regsvr32.exe hat ein Problem und muss geschlossen werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.“
  • „Regsvr32.exe läuft nicht.“
  • „Regsvr32.exe nicht gefunden.“
  • „Fehler beim starten des Programms: regsvr32.exe.“

Regsvr32-Fehlermeldungen: Ursachen und Lösungen

Die Ursache für Fehlermeldungen sind vielfältig. Sie können durch eschädigte oder fehlende Dateien, ungültige Registryeinträge, oder Malware ausgelöst werden. Hier einige Maßnahmen, mit denen man versuchen kann, das Problem zu lösen:

  • Die Registry reparieren, zum Beispiel mit dem Programm Registry Repair Pro oder Wise Registry Cleaner
  • Den Computer mit einem Komplett-Scan auf Schadsoftware untersuchen
  • Das System von Datenmüll und temporären Dateien befreien, zum Beispiel mithilfe von C Cleaner
  • Alle Treiber auf den neuesten Stand bringen
  • Die aktuellsten Windows-Updates installieren
  • Das Systemüberprüfungsprogramm sfc /scannow starten
  • Wenn nichts hilft: Über die Systemwiederherstellung Windows auf einer früheren Zeitpunkt zurücksetzen.

Fazit: Regsvr32

Regsvr32.exe ist in der Regel keine Bedrohung für die Sicherheit eures Computers, kann aber Fehlermeldungen verursachen. Die Problembehebung hängt meist mit der Registry zusammen. hier geht’s ans Herz von Windows, daher ist Vorsicht geboten.

Mehr zum Thema

Registry aufräumen: Die drei besten kostenlosen Programme

 

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste und -Services sind mittlerweile zum Standard geworden. Wo auch immer ihr euch befindet, könnt ihr über euer Smartphone oder den PC auf eure Daten zugreifen oder sie online abspeichern. Aber welche Cloud-Dienste bieten euch wie viel Speicherplatz, was bekommt man kostenfrei geboten und was kostet das Upgrade, wenn man später doch mehr Online-Speicher benötigt?
    Thomas Kolkmann 12
  • "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    Erscheint ein Bluescreen auf dem Bildschirm, ist das ärgerlich, schließlich liegt ein Problem mit dem Laptop oder PC vor. In der Regel wird der Bluescreen von einer Meldung begleitet, die sich nicht auf Anhieb deuten lässt. So kann es passieren, dass unter Windows 10 als Fehlermeldung „DRIVER_POWER_STATE_FAILURE“ erscheint.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link