1 von 14 © AaronAmat / iStock

Es klingt eigentlich fast schon absurd, wenn man hört, dass zur Osterzeit am Karfreitag über 700 Kinofilme in Deutschland laut der FSK nicht öffentlich von Kinos gezeigt werden dürfen. Es trifft aber nicht nur Kreationen aus dem Horror- und Action-Bereich. Auch fröhliche Kinderfilme oder Komödien fallen in die Kategorie „nicht feiertagsfrei (NF)“. Wir haben für euch einige bekannte Filme rausgesucht, die tastsächlich nicht öffentlich von Kinobetreibern gezeigt werden dürfen.

Direkt zu den verbotenen Filmen

Karfreitag-Filmverbot: Warum diese Kinofilme auf einer schwarzen Liste stehen

Die Vorführverbote für Kinofilme werden von der „Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft“ (FSK) geregelt. Bekannt ist die FSK für die Altersfreigabe auf DVDs, Blu-ray-Discs und anderen Medien. Sie regelt aber auch die Ausstrahlung von Filmen an Feiertagen, die unter das Feiertagsgesetz der „stillen Feiertage“ fallen.

Der religiöse Karfreitag ist ein solcher „stiller Feiertag“, an dem man sich an die Kreuzigung von Jesus erinnert. Man möchte Demut zeigen und die Leiden würdigen. Da sich also um einen Feiertag mit einem ernsten Hintergrund handelt, sind viele Dinge verboten oder eingeschränkt. So darf man beispielsweise auch nicht laut Musik hören, ein Tanzfest veranstalten oder eben einige Kinofilme öffentlich zeigen.

Da manche Geschichten oder Inhalte in Filmen der FSK zu folge das Empfinden während dieses religiösen Feiertags verletzen würden, wurde eine Liste von „nicht feiertagsfreien“ Filmen aufgestellt. Zuletzt wurde die seit 1980 existierende Liste 2016 aktualisiert.

Karfreitag: Filmverbot auf Netflix, Amazon und Co. – was ist mit den Streaming-Anbietern?

Die Verbote an stillen Feiertagen richten sich an öffentliche Vorführungen und Kinobetreiber. Sie müssen bei Nichteinhaltung sogar mit einer Geldstrafe rechnen. Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video und das TV-Programm können ihre Filmaufgebote aber weiterhin frei ausrichten.

Nachfolgend findet ihr einige bekannte Kinofilme, die auf der Liste stehen.