Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Öffnungszeiten Ostern 2024: Wie sind Geschäfte an Karfreitag & Ostern geöffnet?

Öffnungszeiten Ostern 2024: Wie sind Geschäfte an Karfreitag & Ostern geöffnet?

© IMAGO / mhphoto
Anzeige

Das Jahr hat gefühlt gerade erst begonnen und schon stehen die Ostertage 2024 an. Damit ihr zum heiligen Fest nicht ohne Eier und vor einem leeren Kühlschrank zuhause steht, solltet ihr rechtzeitig einkaufen. Wie sind die Öffnungszeiten an Ostern? Haben die Geschäfte an Gründonnerstag, Karfreitag und den Ostertagen offen?

Zu lange solltet ihr mit euren Ostereinkäufen nicht warten. In der Karwoche sind die meisten Läden an einigen Tagen geschlossen. Wann genau? Und wie sieht es mit Bäckern, Friseuren und anderen Betrieben aus?

Anzeige

Ladenöffnungszeiten an Karfreitag und Ostermontag

Anders als zuletzt an den Karnevalstagen entscheiden die Läden zu Ostern nicht selbst, wann sie öffnen. Stattdessen warten auf uns einige reguläre, bundesweite Feiertage. Dementsprechend müsst ihr euch auf geschlossene Tore bei Aldi, Lidl, Edeka, Media Markt & Co. einstellen. An diesen Tagen sind (die meisten) Läden ganztags geschlossen:

  • Freitag, 29. März: Karfreitag (hier herrscht nicht nur Einkaufs-, sondern auch Tanzverbot)
  • Sonntag, 31. März: Ostersonntag (dann ist auch Zeitumstellung!)
  • Montag, 1. April: Ostermontag (ab dann ist auch „Bubatz legal“, es darf also Gras konsumiert, angebaut und besessen werden)
Anzeige

Donnerstag und Samstag sind keine gesetzlichen Feiertage. Heute, an Gründonnerstag (28. März), sowie am Samstag, den 30. März, könnt ihr also einkaufen gehen. Ob das in Ruhe klappt, darf bezweifelt werden, schließlich kann man davon ausgehen, dass die Läden kurz vor und zwischen den Schließtagen überrannt werden und alle in Deutschland ihre Vorräte für die Feiertage aufstocken wollen. Wartet also nicht auf den letzten Drücker und geht lieber nicht am Donnerstagabend in den Supermarkt. Wie lange die einzelnen Läden geöffnet haben, hängt von der Filiale ab. Üblicherweise könnt ihr heute noch bis 20:00 Uhr, teilweise auch bis 21:00 Uhr oder sogar bis 24:00 Uhr eure Einkäufe erledigen. In kleineren Läden und Dörfern könnten die Ladentüren aber auch schon um 18:00 Uhr dicht sein und erst am Samstag gegen 7:00 bis 8:00 Uhr öffnen.

Das wichtigste Fest der Christen: Die Bedeutung von Ostern

Das christliche Hochfest wird jährlich am Wochenende um den Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling begangen. In diesem Jahr begann die Karwoche am Palmsonntag, den 24. März und endet am Ostermontag, den 1. April. Diese Feiertage am Ende der 40-tägigen Fastenzeit gelten in ganz Deutschland. Somit haben an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag normale Geschäfte wie Supermärkte (Aldi, Rewe, Edeka, Netto und Co.) in allen Bundesländern geschlossen.

Anzeige

Einkaufen an Ostern: So geht es am Feiertag

Es gibt aber auch an den Ostertagen Ausnahmen. Wenn ihr an einem Feiertag einkaufen möchtet, könnt ihr euer Glück bei folgenden Läden versuchen:

  • Apotheken (gegebenenfalls Notfallapotheken)
  • Bäcker und Blumenläden (an Karfreitag in NRW maximal 5 Stunden geöffnet, in Bayern 3 Stunden)
  • Supermärkte und Geschäfte in Bahnhöfen
  • Läden in Flughäfen
  • Kioske und Späti-Kioske
  • Restaurants
  • Tankstellen

In einigen Urlaubsorten gibt es mit der „Bäderregelung“ eine Sondergenehmigung. Dort dürfen Supermärkte und ähnliche Geschäfte auch an Sonn- sowie Feiertagen öffnen. Das Sortiment dort ist aber geregelt. Eine neue PlayStation 5 bekommt ihr also auch dort an Karfreitag nicht, Drogerie-Artikel, Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs werden aber verkauft. In großen Städten gibt es zudem den Luxus von Supermärkten in Bahnhöfen. Diese Läden sind oft auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet. Hier dürft ihr euch aber gerade zur Osterzeit an volle Kassen einstellen, zudem sind die Preise an solchen dauergeöffneten Märkten oft höher.

Anzeige

Sind Bäckereien am Ostermontag geöffnet?

In den meisten Städten und Gemeinden könnt ihr am Feiertag morgens noch Brötchen beim Bäcker kaufen. Bäckereien dürfen aber an Feiertagen nur verkürzte Öffnungszeiten anbieten. Zudem können Betreiber den Laden auch ganz zu lassen. Anders sieht es am Ostermontag aus. Es handelt sich um den zweiten gesetzlichen Feiertag in Folge. Laut gesetzlicher Regelung dürfen auch Bäckereien dann nicht öffnen. Das gilt sowohl für Ostermontag als auch für den 2. Weihnachtsfeiertag. Wer es also nicht rechtzeitig schafft, frische Backwaren zu kaufen, muss zur Tanke ausweichen oder sein traditionelles Osterbrot selbst backen:

Clatronic Brotbackautomat - frisches Brot zu Hause selber backen - automatische Zubereitung und Warm
Clatronic Brotbackautomat - frisches Brot zu Hause selber backen - automatische Zubereitung und Warm
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.06.2024 06:50 Uhr

Auch wenn Karfreitag und Ostermontag Feiertage sind, könnt ihr trotzdem an der Tankstelle kleine Besorgungen erledigen oder Essen bei Lieferando bestellen. Besonders praktisch sind Bahnhöfe: Hier haben viele Läden auch am Ostermontag geöffnet und ihr könnt dort in einen Supermarkt gehen. Es kann sich auch lohnen, die Online-Angebote der Supermärkte in Anspruch zu nehmen, wenn ihr nicht vor die Tür gehen wollt oder keine Zeit habt:

Geliefert wird aber nicht an Feiertagen. Bringdienst wie Flink dürfen euch also an den Feiertagen nicht beliefern. Wollt ihr auf Nummer sicher gehen, schreibt euch rechtzeitig eure Einkaufsliste und erledigt eure Einkäufe heute, am Gründonnerstag, den 28.03. oder nach dem Karfreitag am Samstag. Da auch der Ostermontag ein arbeitsfreier Tag ist, haben die Läden erst wieder am Dienstag, den 02.04. geöffnet.

Wann welcher Feiertag in Deutschland ansteht und wie ihr es ganz einfach berechnet, erfahrt ihr im Video:

Feiertage in Deutschland Abonniere uns
auf YouTube

Warum ist an Karfreitag und Ostermontag alles geschlossen?

Ostern gilt als höchstes und ältestes Fest im Kirchenjahr und wird auch als „österliches Triduum“ bezeichnet. Am Osterwochenende gedenkt das Christentum dem Leiden und Auferstehen von Jesu Christi nach dem Neuen Testament. In zahlreichen Gottesdiensten am Gründonnerstag steht das letzte Abendmahl im Mittelpunkt.

Am stillen Freitag oder auch hohen Freitag widmen sich die Gottesdienste dem Leiden und Sterben Christi. Es handelt sich in vielen Gebieten um einen „stillen Feiertag“. Das bedeutet, Veranstaltungen mit lauter Musik wie Partys in Clubs oder Open-Air-Festivals sind verboten.

Karsamstag ist der Tag der Grabesruhe und offiziell der letzte Tag der Karwoche. Am Ostersonntag feiert die katholische Kirche die Auferstehung des Sohn Gottes.

Anzeige

Wisst ihr, warum wir unsere Feiertage genießen? Seid ihr fit in Geschichte und Mythologie? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz:

Kennst du die Bedeutung der deutschen Feiertage?

Nach dem Feiertag ist vor dem Feiertag: Der nächste bundesweit arbeitsfreie Tag ist der Tag der Arbeit am 01. Mai. Wir wünschen euch und euren Lieben ein sonniges Osterfest.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige