Lösung: Plugin konnte nicht geladen werden

Robert Schanze

Falls ihr im Browser die Fehlermeldung bekommt, dass das Plugin nicht geladen werden konnte, seht ihr hier, wie ihr den Fehler in Chrome, Firefox und im Internet Explorer lösen beheben könnt.

Videotipp: Was ist Chrome OS?

Was ist Chrome OS?

Lösung: Plugin konnte nicht geladen werden

Wenn in Chrome, Firefox oder im Internet Explorer das Plugin nicht geladen werden konnte, liegt das oft am Shockwave-Flash-Plugin, das dann nicht mehr reagiert. Dann erscheint der Hinweis anstelle des abzuspielenden Videos. Der Fehler kann aber auch bei anderen Plugins vorkommen.

Wir zeigen, wie ihr die Fehlermeldung am Beispiel des Adobe-Flash-Plugins wieder weg bekommt.

Chrome: Plugin konnte nicht geladen werden

  1. Öffnet Chrome und gebt in die Adresszeile ein: chrome://plugins
  2. In der Liste seht ihr die installierten Chrome-Plugins.

  3. Unter Adobe Flash Player setzt ihr ein Häkchen bei Ausführung immer erlauben.
  4. Falls das Plugin deaktiviert ist, klickt ihr auf Aktivieren.
  5. Startet Chrome danach neu.

Firefox: Plugin konnte nicht geladen werden

  1. Klickt im Firefox oben rechts auf das Menü-Symbol mit den drei waagerechten Strichen. Wählt Add-ons aus und links den Menüpunkt Plugins.
  2. Alternativ gebt ihr in der Adresszeile ein: about:addons

  3. In der Liste seht ihr das Shockwave-Flash-Plugin.
  4. Klickt auf den Button Jetzt aktualisieren, sofern er angezeigt wird.
  5. Klickt auch auf den Button Einstellungen, um automatische Updates zu aktivieren und das Plugin gegebenenfalls zu aktivieren.
  6. Startet Firefox neu.

Internet Explorer: Plugin konnte nicht geladen werden

  1. Klickt im Internet Explorer oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und wählt Add-Ons verwalten aus.
  2. Links bei Symbolleisten und Erweiterungen wählt ihr unten im Dropdown-Menü aus: Alle Add-Ons.
  3. Rechts in der Liste findet ihr dann das Shockwave-Flash-Plugin.

  4. Prüft, ob es aktiviert ist.
  5. Lest dazu hier, was ihr tun könnt, wenn der Internet Explorer nicht mehr funktioniert.
  6. Schließt den Internet Explorer und öffnet ihn erneut.

Weitere Hilfen zu ähnlichen Themen:

Welchen Browser benutzt ihr?

Welchen Browser benutzt ihr aktuell auf dem PC & Smartphone?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Kodi (ehem. XBMC) - Download

    Media Center-Software mit für HTPC (Home Theater PC) optimierter Oberfläche Bei XBMC (ursprünglich XBox Media Center) handelt es sich um eine preisgekrönte Media Center-Anwendung für Windows und andere Betriebssysteme. XBMC ist die ultimative Oberfläche zum Verwalten..
    Martin Maciej
  • TeamViewer

    TeamViewer

    Die Aufgaben Fernwartung, Remote Support und Desktop Sharing mit Voice over IP meistert der kostenlose TeamViewer Download mit Leichtigkeit.
    Marian Franke
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* gesponsorter Link