4. Batman: Arkham City (2011)

Die Batman-Spiele sind wohl die besten Lizenzumsetzungen überhaupt. Durch grafisch aufwendige Umgebungen und Charaktermodelle, sehr gute Animationen, tolle Synchronisation der Originalstimmen des Cartoons und einem sehr flüssigen Gameplay, gilt  Batman: Arkham City als eines der besten Spiele des gesamten Genres.

Im Spiel wurde eine Vielzahl der Gadgets von Batman umgesetzt und durch zahlreiche Herausforderungen und Trophies ist ständig etwas zu tun. Außerdem bekommt Batmans Suite mit der Story immer mehr Schaden, so wie er auch verletzt wird. Es sind manchmal eben die kleinen Details, die ganz groß ankommen.

Batman: Arkham City kann im Gegensatz zu Arkham Asylum dann noch einmal mit einer neuen Story, mehr Gadgets und verbessertem „Free Flow“-System aufwarten. Dazu gibts eine Menge Bösewichte, puzzleähnliche Dungeons und 400 Challanges.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Haltet durch: 11 großartige Spiele mit grauenvollem Anfang

Metascore: 96%