Games zockt man mittlerweile auch sehr gut unter Linux. Wir zeigen euch im Linux-Ratgeber, welche Spiele es mit Steam für Linux gibt, und wie ihr eure Windows-Spiele auch sonst unter Linux zum Laufen bringt.

Linux entwickelt sich langsam aber sicher zu einer echten Spiele-Alternative. Mittlerweile laufen viele bekannte Spiele auch unter Linux.

Die beste Quelle für aktuelle Linux-Games ist Steam

Ich habe insgesamt 72 Spiele auf Steam. Davon werden mir 29 auch als unter Linux lauffähig angezeigt:

Links seht ihr meine Spiele, die ich unter Linux installieren kann. Bild: GIGA
Links seht ihr meine Spiele, die ich unter Linux installieren kann. (Bildquelle: GIGA)

Grundsätzlich programmieren vor allem Indie-Entwickler ihre Spiele auch oft für Linux mit. Wer sich Steam unter Linux installiert, kann namhafte AAA-Titel ebenso unter Linux spielen. Unter folgendem Link seht ihr, welche Spiele es in Steam für Linux gibt. Alternativ klickt ihr auf eurem PC in Steam auf „Shop“, dann oben auf das Menü „Kategorien“ > „Spiele > SteamOS + Linux“.

Wer in Linux Games zocken will, sollte vorher recherchieren, ob seine Grafikkarte unter Linux auch unterstützt wird und gut läuft.

Lutris und ProtonDB starten AAA-Spiele unter Linux

Die Webseite ProtonDB zeigt euch genau an, welche bekannte Spiele auch in Linux funktionieren. Dazu aktiviert ihr Proton in Steam. Falls ein Spiel nicht funktioniert, könnt ihr Lutris installieren, das Spiele mitsamt nötigen Patches und Hacks konfiguriert, sodass sie auch unter Linux laufen. Sogar der „Epic Games Store“ lässt sich so in Linux einrichten. Lutris greift dabei auf Spiele-Plattformen wir Steam oder GOG zu. Es gibt allerdings keine Gewähr, dass die gezeigten Spiele auch perfekt laufen.

ProtonDB zeigt an, mit welchen Einstellungen und welcher Hardware Spiele wie gut laufen. Bild: GIGA
ProtonDB zeigt an, mit welchen Einstellungen und welcher Hardware Spiele wie gut laufen. (Bildquelle: GIGA)

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass beispielsweise „Age of Empires II“, „Batman - Dark Knight“, „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ und „The Witcher 3“ hervorragend in Linux funktionieren.

Lutris installiert auch ältere Spiele, damit sie unter Linux funktionieren. Bild: GIGA
Lutris installiert auch ältere Spiele, damit sie unter Linux funktionieren. (Bildquelle: GIGA)

Windows-Spiele mit Wine unter Linux spielen

Eine altmodischere Variante, um euer Lieblingsspiel auch in Linux zum Laufen zu bekommen, ist die Laufzeitumgebung Wine (Wine is not an Emulator). Mit PlayOnLinux (grafische Benutzeroberfläche für Wine) lassen sich unter anderem folgende Spiele in Linux installieren. Besonders gut arbeiten anscheinend GOG-Spiele mit Wine zusammen, dafür gibt es eine sehr große Liste in Wine. Zwar ist diese Methode veraltet und durch Lutris und ProtonDB größtenteils obsolet, aber unter Umständen funktioniert diese Methode, wenn andere versagen.

PlayOnLinux bietet die Installation für viele Windows-Spiele in Linux an. Bild: GIGA
PlayOnLinux bietet die Installation für viele Windows-Spiele in Linux an. (Bildquelle: GIGA)
  • Age of Empires I
  • Age of Empires II (+ The Conquerors)
  • Age of Mythology
  • Anno 1602, 1701, 2070 Steam
  • Assassins Creed 1, 2, Brotherhood
  • Baldur's Gate 1, II
  • Borderlands
  • Call of Duty 1, 2, Modern Warfare 2, 3
  • Diablo II, III
  • Dragon Age Origins, Awakening, 2 (+ DLC)
  • Fallout 3 (+ DLC), New Vegas
  • GOG.com - Dungeon Keeper 1, 2
  • GOG.com - Gothic 1, 3
  • GOG.com - Nox
  • GOG.com - Splinter Cell
  • GOG.com - The Witcher Enhanced Edition Director's Cut
  • GOG.com - Thief 1, 2, 3
  • GTA 3
  • Half Life 2
  • Heroes of Might and Magic V
  • Hitman 2, 3
  • Legacy of Kain: Soul Reaver 1, 2, 3
  • Mafia I, II
  • Magicka
  • Mass Effect 1, 2
  • Need for Speed Hot Pursuit 2, Most Wanded, World, Underground 1, 2
  • Star Wars: Knights Of The Old Republic
  • The Elder Scrolls: Morrowind, Oblivion (+ Shivering Isles), Skyrim
  • und viele mehr...

Mit PlayOnLinux lässt sich übrigens auch Photoshop in Linux installieren:

Weitere Top-Spiele-Titel könnt ihr in PlayOnLinux selbst und auf appdb.winehq.org/votestats.php nachschlagen. Wählt oben dafür Games aus und klickt auf Refresh.

Virtuelle Maschine für hartknäckige Windows-Spiele

Was ist, wenn euer Windows-Spiel mit keiner der oberen Methoden funktioniert? Dann gibt es noch virtuelle Maschinen. Sie eignen sich aber eher für ältere Games, da die Hardware-Leistung in der Regel sehr gering ist.

Man kann in Linux mit Virtualbox auch Windows in einem Fenster als virtuelle Maschine installieren. Dann installiert man seine Spiele in die virtuelle Maschine.

Windows läuft unter Linux in einem Fenster, worin sich die üblichen Spiele installieren lassen. Bild: GIGA
Windows läuft unter Linux in einem Fenster, worin sich die üblichen Spiele installieren lassen. (Bildquelle: GIGA)

Allerdings gibt es Einschränkungen:

  1. Anders als bei Wine/PlayOnLinux wird mit Virtualbox das Windows-Betriebssystem auf Software-Basis emuliert.
  2. Es kann daher nicht auf die gesamten Hardware-Ressourcen des Linux-Systems zugreifen.
  3. Das bedeutet, ihr habt weniger Leistung in der virtuellen Maschine und die Installation der richtigen Grafiktreiber ist auch nicht gewährleistet.

Aus dem Grund eignet sich eine virtuelle Windows-Maschine unter Linux am ehesten für ältere Games, die wenig Leistung benötigen.

Spezialisierte Spiele-Distributionen

Am Rande erwähnen wir auch noch spezialisierte Linux-Distributionen. Pop!_OS ist beispielsweise auf leistungsstarke Linux-Rechner mit Nvidia-Grafikkarten spezialisiert (Entwickler: System76).

Es gibt aber auch Linux-Distributionen wie das Ubuntu GamePack. Es basiert auf Ubuntu und schließt Lutris (Open Gaming Plattform), Steam, Wine, PlayOnLinux und weitere Spiele-Optimierungen ein.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.