Beim Stöbern im Netz stößt man immer wieder auf Ausdrücke, deren Bedeutung auf den ersten Blick unklar ist. So liest man zum Beispiel häufig bei Twitter den Ausdruck „Flex“ beziehungsweise „flexen“.

 
Netzkultur
Facts 

Was bedeutet dieses „flexen“? Der Begriff ist nicht nur online zu lesen, sondern hat auch seinen Weg in die Jugendsprache in der „realen“ Welt gefunden.

Was bedeutet „Flex“ und „flexen“?

Der Begriff stammt aus dem englischen. „to flex“ und bedeutet auf Deutsch übersetzt „biegen“. Eine eindeutige Bedeutung des Ausdrucks gibt es jedoch nicht, sondern muss aus dem jeweiligen Kontext erschlossen werden. In der Regel drückt man damit aus, dass jemand angibt oder prahlt.
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 beängstigende Bilder, die wir ohne Drohnen nie gesehen hätten
  • Wenn ein Bodybuilder „flext“, dann steht er vor dem Spiegel und stellt seine Muskeln zur Schau.
  • Auch allgemeines Angeben kann man so bezeichnen. So flext zum Beispiel jemand, der teure, prunkvolle Klamotten trägt.
  • Im Rapjargon bezeichnet „flexen“ das Rappen mit wechselnder Geschwindigkeit oder Aussprache. Daneben „flext“ ein Rapper aber auch, wenn er andere mit seinem Rap-Stil „zerstört“.
  • Weiter wird unter anderem in Rap-Songs der Begriff „Flex“ für Kokain oder andere Drogen verwendet.
  • „Flex“ ist ein Name eines bekannten Elektro-Werkzeugs, mit dem sich Gegenstände abschleifen lassen.
  • Mit jemandem „flexen“, jemanden „wegflexen“ oder „durchflexen“ kann auch bedeuten, dass man Geschlechtsverkehr mit dem- oder derjenigen hat.

Weitere Begriffe aus der Netzsprache erklären wir im Video:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Das Wort findet man zwar auch im Duden. Dort ist allerdings nur die handwerkliche Bedeutung aufgeführt. Demnach wird es dort als „trennschleifen“ bezeichnet. In der Jugendsprache meint man mit „flexen“ aber die Prahlerei. Jemand „flext“ also vor allem bei Handlungen, mit denen er Blicke anderer auf sich ziehen will. Ein „Flex“ ist demnach etwas, das man nur macht, um bei anderen beliebt zu sein.

Eine Abwandlung des Begriffs findet man in dem Meme „weird flex but ok„. Hier gibt jemand mit etwas Ungewöhnlichem an.

flex Typ
Dieser hippe Typ flext seinen Arm (Bildquelle: Lacheev / iStock)

Das heißt „Flex“

Auch im Tech-Bereich wird der Ausdruck verwendet. Hinter „Amazon Flex“ steckt etwa das Projekt, in welchem Privatleute anstelle von Paketdienstleistern austragen. „Flex“ meint hier „flexibel“, „anpassungsfähig“. Vodafone bietet den „GigaCube Flex“-Tarif an, in welchem ihr nur bezahlen müsst, wenn ihr das gebuchte Gerät benutzt. Hier werden die Gebühren also an die tatsächliche Nutzung angepasst. Von Fitbit gibt es ein Fitness-Armband mit dem Namen „Flex“:

Fitbit Flex 2

Kennt ihr weitere Bedeutungen von „Flex“? Habt ihr den Begriff gelesen und kommt mit den vorgestellten Übersetzungen nicht weiter? Seid ihr im Netz auf weitere Begriffe gestoßen, deren Bedeutung unklar ist? Postet es in unsere Kommentare!

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.