Im Internet, in Erwachsenenunterhaltung oder in der Alltagssprache werden manche Frauen als „MILF“ bezeichnet. Aber was bedeutet die Abkürzung „MILF“ eigentlich? Wo hat der Begriff seinen Ursprung? Und was ist der Unterschied zur „Cougar“ und „Muva“? Wir erklären es hier.

 

Netzkultur

Facts 

Was bedeutet „MILF“?

Die Abkürzung „MILF“ steht für „Mom I would Like to F*ck“. Übersetzt in Deutsch heißt das: „Eine Mutter, die ich gern f*cken würde“. Der Begriff „MILF“ ist keine Beleidigungen, sondern soll in der Regel ein Kompliment sein. Es zeigt, dass sich eine Mutter für ihr Alter extrem gut gehalten hat. Für denjenigen oder diejenige, die das Wort „MILF“ benutzt, hat die Frau einen attraktiven Körper, der unter Umständen sogar den von jüngeren Frauen übertrifft.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 beängstigende Bilder, die wir ohne Drohnen nie gesehen hätten
Auch für Väter gibt es diese Abkürzung: „DILF“ – „Dad I would Like to F*ck“. Auch gibt es die oder den „GILF“ – eine Grandma oder Grandpa, mit der/dem man gerne schlafen würde.

Woher kommt der Begriff „MILF“?

Erstmals wurde der Begriff „MILF“ im Jahr 1967 im Film „Die Reifeprüfung“ geprägt: Dort hat eine verheiratete ältere Frau eine Beziehung mit einem viel jüngeren Mann. Für den Film wurde auch das bekannte Lied „Mrs. Robinson“ geschrieben, dass die Beziehung der fiktiven Film-Charaktere thematisiert.

Richtig bekannt wurde der MILF-Begriff durch die Sex-Komödie „American Pie“ aus dem Jahr 1999: Im Film wirft Paul Finch ein Auge auf die Mutter seines Freundes Steve Stifler. Diese wird im Film auch von anderen als „MILF“ bezeichnet:

Antiker Ursprung und Bedeutung

MILFs sind meistens männliche Vorstellungen einer sexuell begehrenswerten reiferen Frau. Den antiken Ursprung kann man in der griechischen Sage des Ödipus verstehen. Extrem verkürzt dargestellt ist Ödipus der Sohn von Iokaste und Laios, dem König von Theben. Als die Orakel bei seiner Geburt vorhersagten, dass er seinen eigenen Vater umbringen und seine Mutter ehelichen werde, wurde er von den Eltern weggegeben. Aber weil Schicksal nun mal Schicksal ist, tötet Ödipus am Ende doch seinen Vater, ohne zu wissen, dass es sein Vater ist. Und weil er Theben von der Sphinx befreit, gibt man ihm die Witwe Iokaste zur Frau, die seine leibliche Mutter ist. Mit ihr zeugt er dann laut Sage vier Kinder. Man kann sie also als allererste MILF definieren.

„Frauen altern nicht, sie milfen“

Mittlerweile gibt es auch das Verb „milfen“. Es hat zwei Bedeutungen:

  • die Entwicklung einer älteren Frau zu einer MILF, meistens einhergehend mit Sport und gesunder Ernährung.
  • ein Mann oder eine Frau hat(te) Sex mit einer MILF.

Unterschied zu „Cougar“ und „Muva“

Manche verwechseln den Begriff „MILF“ mit „Cougar“ oder „Muva“: Während eine MILF aber meistens von Außenstehenden als solche bezeichnet wird und nichts darüber aussagt, ob sie wirklich Beziehungen mit jüngeren Männern hat, ist eine „Cougar“ eine Frau, die selbst aktiv nach einer Beziehung mit jüngeren Männern sucht. „Muva“ ist einfach nur das umgangssprachliche Wort für „Mother“ (Mutter) – ganz ohne sexuelle Hintergedanken.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).