Passend zur anstehenden Ferienzeit hat Google neue Funktionen und Verbesserungen für Android angekündigt, die schon in Kürze unser Leben erleichtern sollen. Besonders eine neue Funktion könnte für ordentlich Spaß sorgen. GIGA hat die Details für euch.

 

Android

Facts 

Fünf neue Funktionen für Android-Nutzer

Es muss nicht immer ein großes Android-Update sein, das neue Funktionen für die Handy- und Tablet-Nutzer einführt. Google haut zwischendurch aus so etwas Neues raus. Heute hat Google fünf Neuerungen enthüllt, die teilweise wirklich sinnvoll, aber auch lustig erscheinen.

Gboard erlaubt Mixen von Emojis

Android: Emojis in Gboard mixen

Eine der coolsten neuen Funktionen dürfte das Mixen von Emojis über die Google-Tastatur Gboard sein. Wenn ihr nicht das passende Emoji für eine Situation findet, wählt einfach zwei Emojis aus und vermischt diese. Dadurch entstehen über 14.000 Kombinationen, die wie im obigen Video sicher für den ein oder anderen Lacher sorgen werden. Startet zunächst in der Beta-Version von Gboard, wird in Kürze aber auch in der finalen Version integriert.

Gboard – die Google-Tastatur

Gboard – die Google-Tastatur

Entwickler: Google LLC

Mehr Hörbücher für euch

Es gibt Situationen, in denen man sich ein Buch lieber anhört, statt es selbst zu lesen. Doch nicht jeder Autor stellt sein Buch auch als Hörbuch zur Verfügung. Genau da will Google eingreifen und stellt Autoren ein Tool zur Verfügung, dass ihre Bücher automatisch in Hörbücher verwandelt. Startet 2021 in englischer Sprache. Wenn das gut funktioniert, könnten sicher weitere Sprachen folgen.

Voice Access steuert Handy per Sprache

In Android 11 wurde die Sprachsteuerung eingeführt. Die meisten haben aber kein Android 11 und deswegen hat Google „Voice Access“ ausgegliedert und stellt es als eigenständige App zur Verfügung. Damit kann das Handy ab Android 6 mit der Stimme gesteuert werden. Richtet sich in erster Linie an Menschen, die keine Möglichkeit haben, ihr Android-Handy über den Touchscreen zu steuern.

Voice Access

Voice Access

Entwickler: Google LLC

Go Tab für Google Maps

Google Maps wird endlich um eine wirklich geniale Funktion erweitert. Mit „Go Tab“ bekommt man einen Bereich, in dem man Orte speichern kann, zu denen man häufig navigiert. Ihr müsst also nicht jedes Mal nach einem bestimmten Ort suchen, den ihr häufig besucht, sondern speichert ihn dort einfach und startet die Navigation mit einem Knopfdruck. Erscheint in den kommenden Wochen für Android und iOS.

Android-Apps per Nearby Share teilen

Spannend klingt auch eine neue Funktion, die es Android-Nutzern erlaubt, ihre Apps per „Nearby Share“ mit anderen Nutzern zu teilen. Dazu ist keine Verbindung zum Internet oder WLAN nötig. Die Funktion wird in den kommenden Wochen verteilt.