PDF drehen und speichern online oder mit Freeware

Martin Maciej

Das Dateiformat PDF hat sich als Format für Dokumente inzwischen flächendeckend durchgesetzt. Dank PDF können Dokumente und Texte auf verschiedenen Rechnern und Systemen angezeigt werden, ohne Verluste von Formatierungen oder in der Bildqualität hinnehmen zu müssen. Erfahrt hier, wie ihr eine Datei als PDF drehen und speichern könnt.

PDF drehen und speichern online oder mit Freeware

Dieser Vorgang eignet sich z. B., wenn man einen Zeitungsausschnitt oder ein Bild im PDF-Format vorliegen hat und dieses verkehrt herum dargestellt wird.

So kann man PDF-Dokumente drehen und speichern

Zwar lassen sich Dokumente mit den meisten Anzeigeprogrammen problemlos innerhalb der Anwendung drehen und richtig darstellen, wird das Dokument jedoch einmal geschlossen, liegt wieder die falsche Ausrichtung vor - auch, wenn dieses in der Anwendung gespeichert wird. Schnell und ohne Installation von neuer Software kommt ihr mit der entsprechenden Webapp PDF Drehen und Speichern zum Ziel. Hier ladet ihr zunächst die entsprechende Datei hoch und könnt dann den Drehwinkel (90° oder 180°) definieren. Mit Klick auf „PDF drehen“ erhaltet wird euch das Ergebnis als Datei zum Download bereitgestellt.

Hierbei solltet ihr allerdings beachten, dass ihr euer Dokument auf einen euch unbekannten Server hochladen müsst. Zwar versichern die Betreiber selbst, dass Dateien direkt nach der Bearbeitung gelöscht werden, ein gewisses Restrisiko, dass sensible Daten in falsche Finger geraten können, bleibt aber. Einen ähnlichen Service findet ihr im Angebot von RotatePDF.

GIGA Software PDF-XChange Viewer Video Overview.

Seiten im PDF drehen und speichern

Alternativ könnt ihr mit OpenOffice Dokumente im PDF Format drehen und speichern. Ladet hierzu die Datei in OpenOffice und markiert die entsprechende Seite, die ihr drehen wollt. Per Rechtsklick erreicht ihr das Menü „Position und Größe“, wo ihr das Dokument über den Werkzeugkasten drehen könnt. Die Drehung von PDF Dateien per OpenOffice eignet sich insbesondere, wenn ihr innerhalb eines Dokuments mehrere Seiten in verschiedene Ausrichtungen bringen müsst. Zudem könnt  das Dokument auf diesem Wege weiter bearbeiten und z. B. mit Notizen versehen oder Textteile markieren. Speichert das Ergebnis über „Datei – Exportieren als PDF“. Auch das kostenlose Tool PDF XChange Editor bietet euch verschiedene Möglichkeiten, die PDF-Datei zu bearbeiten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    Ihr könnt einen Mac-Filter an eurem Fritzbox- oder Speedport-Router einrichten, um nur bestimmte Mac-Adressen (Media-Access-Control-Adresse) von WLAN-Geräten zuzulassen und andere vom Zugriff auszuschließen. Wie ihr einen Mac-Filter am Router einrichtet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 3
  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
* Werbung