Mit der Wish-App könnt ihr Waren bestellen, die in der Regel aus China kommen. In dem Fall werden – zusätzlich zum Kaufpreis – Steuern und Zollgebühren fällig. Was und wieviel ihr wann zahlen müsst, haben wir euch hier zusammengestellt.

 
Wish
Facts 

Ob die Deals wirklich immer so vorteilhaft sind und ob Wish überhaupt seriös ist, darüber gibt es getrennte Ansichten. „China-Ware“ hat nicht umsonst einen schlechten Ruf. Was aber viele dabei gar nicht bedenken: Einkäufe außerhalb der EU sind nicht steuerfrei und müssen häufig auch noch verzollt werden. Was euch das kosten kann erfahrt ihr hier.

Unser Video erklärt euch, worauf ihr beim Einkauf mit Wish achten solltet:

Einkaufen mit Wish – Das sollte man beachten Abonniere uns
auf YouTube

Wish: Zoll und Steuern – ab wann?

Die Regel lautet bis zum 1. Juli 2021, dass Zollgebühren erst bei einem Rechnungswert über 150 Euro anfallen. Einfuhrumsatzsteuern musstet ihr schon darunter zahlen – nämlich für alles zwischen 22 und 150 Euro. Jetzt ist die China-Zollfreigrenze weggefallen und ab sofort gilt: Für alle Sendungen aus China (und übrigens auch aus Großbritannien) müsst ihr jetzt zusätzlich zum Kaufpreis noch Einfuhrumsatzsteuern und Zoll draufrechnen.

In den meisten Fällen werden sich die Beförderer – also die Postdienste – um die Zoll-Anmeldung kümmern und die Gebühren für euch auslegen. Diese dawerdennn bei der Zustellung eingezogen und dafür berechnet euch beispielsweise DHL noch eine zusätzliche Leistungspauschale in Höhe von 6 Euro.

Für alkoholische Erzeugnisse, Parfums und Toilettenwasser, Tabak und Tabakwaren muss auf jedem Fall Zoll entrichtet werden. Außerdem gibt es eine Kaffeesteuer, die immer fällig wird. Auch beim Import von Spielen müsst ihr nun Zoll zahlen.

Falls ihr vom Zollamt aufgefordert werdet, diese Gebühren zu bezahlen, müsst ihr euch darauf vorbereiten:

  • Berechnet werden die Gesamtkosten der Bestellung in Euro. Das schließt auch Gebühren für Versand (Porto) und Verpackung ein.
  • Bringt also möglichst den ausgedruckten Schriftverkehr der Bestellung (Rechnung etc.) mit und macht gegebenenfalls Screenshots in der App, mit denen ihr nachweisen könnt, was wirklich gezahlt wurde.
  • Auch ausgedruckte Zahlungsbestätigungen von PayPal sind hilfreich, zudem die in der Regel auch gleich in Euro umgerechnet werden.

Wenn ihr solche Nachweise nicht liefert, wird der Zoll den Warenwert schätzen und die Gebühren danach berechnen. Das kann teuer werden, wenn die bestellte Ware nur einen Bruchteil dessen gekostet hat, was hierzulande dafür bezahlt wird.

Übrigens könnt ihr an der Zollstelle den Empfang verweigern und die Ware zurückgehen lassen. Das empfiehlt sich dann, wenn die anfallenden Gebühren den Artikel deutlich verteuern würde.

Langfristig ist damit zu rechnen, dass die chinesischen Versender Versandzentren in der EU etablieren werden, um sich das lohnende Geschäft nicht entgehen zu lassen. Es ist aber auf jeden Fall damit zu rechnen, dass auch dadurch die Kosten für Chiinaware in Zukunft höher werden.

Übersicht: Diese Steuer- und Zollgrenzen gelten für eure Wish-Bestellung

Hier findet ihre eine Übersicht der Zoll und Steuergrenzen. Wenn ihr tiefergehende Informationen lesen wollt, findet ihr sie auf den Webseiten des Zolls.

Warenwert inklusive Versand Steuern / Zollgebühren
Bis 150,00 Euro Zollgebühren nach Warengruppen / 19 % Einfuhrumsatzsteuer Für Bücher und Lebensmittel beträgt die Steuer 7% vom Bestellwert.
über 150 Euro Einfuhrumsatzsteuer / Zoll-Abgaben Die Höhe der Zollgebühren richtet sich nach Warengruppen und anderen Faktoren.

Diese Tabelle enthält die Zoll- beziehungsweise Steuer-Grenzwerte für eure Einkäufe. Solange aber der Zoll bei einer eventuellen Öffnung der Sendung nicht eindeutig feststellen kann, was die Bestellung tatsächlich gekostet hat oder die Angaben bezweifelt, wird man euch zu einer Klärung auffordern.

Das geht in vielen Fällen auch per E-Mail, sodass der Zoll die Sendung nach der Prüfung der Post übergibt und euch zustellen lässt.

Habt ihr schon mal in einem China-Shop bestellt?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).