Wer meint, Katzen hätten das Internet erobert, hat noch nicht die Bekanntschaft mit “Boo“ dem Hund gemacht. Der Spitz zeigt sich weitaus knuffiger und kuschliger als „Grumpy Cat“ und kann in der Netzgemeinde eine Vielzahl von Fans aufweisen.

 

Social Media

Facts 

Genauer hat Boo, der Hund derzeit sogar fast 18 Millionen Fans auf seiner Facebookseite und lässt damit sogar populäre Fußballvereine wie den BVB oder die Backstreet Boys in der Anzahl der Fans hinter sich. Ein eigener Instagram-Kanal mit über 600.000 Followern existiert ebenfalls. Was hat es mit dem Hype um den Hund „Boo“ auf sich?

Die besten Memes 2015

Welche Rasse ist der Hund Boo?

Wer sich fragt, welche Hunderasse Boo ist, bekommt eine schnelle Antwort: Es handelt sich um einen Zwergspitz, genauer um einen „Teddy Bear Pomeranian“. Diese Rasse weist in der Regel eine kleinere Schnauze auf. Hierdurch erscheinen die Augen größer, während Augen und Wangen dicker wirken.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die 13 besten „Es-tut-mir-leid-Sprüche“ für WhatsApp, Facebook und Co
  • Auf der Facebook-Seite von Boo finden Hundeliebhaber und Fans Tausende von Fotos mit dem Hundchen in verschiedenen Lebenslage.
  • Auch Videos sind dort zu finden.
  • Natürlich läuft Boo nicht alleine durchs Leben, so dass ihr hier zahlreiche Bilder und Filme mit zusätzlichen Weggefährten aufrufen könnt.
boo-hund-der-welt
Das Buch zum "süßesten Hund der Welt" © Chronicle Books

Wer von Boo, dem Hund nicht genug bekommen kann, findet bei Amazon auch einen Bilderband mit dem Titel „Boo – Der süßeste Hund der Welt“. Das Buch zeigt viele weitere Porträts und Bilder des knuffigen Tierchens. Auch Plüschtiere zum „süßesten Hund der Welt“ dürfen natürlich nicht fehlen.

Boo: Ein Hund erobert das Internet

Bei dem Pomeraner handelt es sich um keinen Welpen, der Hund ist 2017 bereits 10 Jahre alt. Seinen ersten Auftritt im Internet hatte Boo bereits 2009. Seine Besitzerin ist der Netzwelt nicht ganz fern. Irene Ahn ist eine Mitarbeiterin beim sozialen Netzwerk Nr.1, Facebook. Anfang 2010 erstellte Ahn aus Jux eine Facebook-Seite für den Hund.

Die erste Statusmeldung war „My name is Boo. I am a dog. Life is good.“ Die Sängerin Kesha gab der Seite um den Hund einen Schub in der Beliebtheit, als sie die Fanseite mit der Bemerkung, sie habe einen neuen festen Freund in einem Tweet verlinkte.

Boo ist natürlich nicht der einzige Hund, der das Internet erobert. Wer es etwas weniger knuffig mag, dafür mehr lachen will, findet mit Doge den passenden Vierbeiner in Memes und Co.

Bildquelle: Rawpixel

Dagi-Bee-Quiz: Teste Dich - Wie gut kennst du Dagi wirklich?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).