Scream Staffel 3: Candyman im Cast und Infos zu Release des MTV-Reboots

Christin Richter 12

Wes Cravens blutigem Horror-Klassiker „Scream“ wurde in der Serien-Adaption neues Leben eingehaucht. Die Teenager der Lakewood High School bangten bereits in zwei Seasons um ihr Leben und auch die dritte Staffel von „Scream“ sollte noch 2018 auf dem US-Sender MTV laufen. Lest hier, warum die neue Staffel auf sich warten lässt, wer neu im Cast zu sehen ist und warum sich Fans der Filme besonders über die dritte Season freuen werden.

„Scream“ und die Killer mit der Ghostface-Maske sind aus der Horror-Kultur nicht wegzudenken. Die erste Staffel der Serie erschien im Juni 2015 in den USA und führt die „Scream“-Reihe fort. Jetzt ist neben dem offiziellen Cast zur dritten Staffel „Scream“ ein Highlight für Hardcore-„Scream“-Fans aufgetaucht. Worum es sich handelt, verraten wir euch weiter unten.

Auf die Suche nach dem Meuchelmörder in der ersten Season folgte in Staffel zwei die Jagd auf den Komplizen des Killers. Die Teenager rund um Emma (Willa Fitzgerald), Audrey (Bex Taylor-Klaus), Noah (John Karna) und Co. leben dabei in ständiger Angst und halten die Zuschauer in ihrem Bann. Nachdem im Jahr 2016 bereits das Finale der zweiten „Scream“-Season über die Bildschirme flimmerte, begann das Warten auf eine dritte Staffel und somit die Fortsetzung der Slasher-Horrorserie. Es gibt allerdings einen Haken.

Video: Cast der „Scream“-Serie – official Promo

scream-season-2-killer-cast-official-promo-mtv-49999.mp4.

Darum verzögert sich das Release der dritten Season „Scream“

Die dritte Staffel der Horror-Serie sollte im Frühjahr 2018 ausgestrahlt werden. Noch ist die Premiere der neuen Folgen nicht offiziell bekanntgegeben worden. Die neuen Episoden der 3. Staffel „Scream“ sollen in einer Art Binge-Watching laufen:

Alle sechs Episoden von „Scream 3“ werden in den USA an nur drei Abenden im Rahmen eines Special-Events gezeigt. Der Release von „Scream“ 3 soll noch dieses Jahr sein.

Aber warum verzögert sich der Release-Termin zur dritten Season „Scream“? Das hängt offenbar mit dem Skandal um Harvey Weinstein und der MeToo-Bewegung zusammen. Weinstein zählte zum Produzenten-Team der Kult-Gruselserie, die sich inzwischen von ihm distanziert hat. Sein Name wurde beispielsweise auch in den Credits von „Amityville: The Awakening“ entfernt. Zudem droht der Konkurs der Weinstein Company, welche für unklare Rechtssituationen rund um vergangene Produktionen inklusive dem „Scream“-Reboot sorgen dürfte.
Wollt ihr vor dem Start der neuen „Scream“-Staffel noch schnell die Filmklassiker kaufen, haben wir die Komplett-Box der Scream-Blu-rays für euch:

„Scream“ Staffel 3 – Facts zum Horror-Reboot

Die neue Fernsehserie ist von Veränderungen geprägt, so wechselten schon mehrfach die Showrunner und auch die Folgen-Anzahl variierte:

  • Staffel 1 umfasst 10 Episoden mit Jill Blotevogel und Jaime Paglia als Showrunner.
  • In Season 2 gab es immerhin 12 Episoden – Michael Gans und Richard Register ersetzten Jill und Jaime aus Staffel 1.
  • Die Handlung von „Scream“ Season 3 wird in nur sechs Folgen erzählt werden.
  • Fans der „Scream“-Filme dürfen nostalgisch werden: Die Dritte Staffel „Scream“ hält ein Wiedersehen mit der bereit, welche in den ersten beiden Staffeln der Lakewood-Slasher-Serie durch ein neues Design ersetzt wurde.

Jetzt kostenlos bei Netflix anmelden

Kurz vor Ausstrahlung des zweistündigen Halloween-Specials am 18. Oktober wurde die dritte Season bekanntgegeben und auch hier steht ein Wechsel der aktuellen Showrunner an. Für die dritte Staffel wurde Brett Matthews (The Vampire Diaries, Supernatural) als Showrunner verpflichtet. Weitere Produzenten werden laut MTV Queen Latifah, Shakim Compere und Yaneley Arty.

Cast für „Scream“ – Season 3

„Scream“-Schauspielerin Willa Fitzgerald (Emma Duval) widmet sich ihrem neuen Projekt Behind Enemy Lines. Es wird eine komplett neue Story mit neuen Darstellern geben. Mit an Bord ist diesmal keine Geringere als Sängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin Mary J. Blige. Sie verkörpert die Mutter eines College-Footballspielers, der mit seinen Freunden im Zentrum der Serie stehen wird.

Update: Instagram-Fotos von US-Schauspieler Tony Todd, der als Protagonist der Horror-Reihe „“ sein Unwesen trieb, verraten, dass er in der dritten „Scream“-Season zu sehen sein wird. Welche Rolle er einnimmt, ist noch nicht bekannt. Ein Foto mit seinem Stuntman lässt vermuten, dass es heiß hergehen wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#scream #seasonthree #stuntman #Curtis

Ein Beitrag geteilt von Tony Todd (@tonytoddofficial) am

Neben  Tyga, dem Sohn von The Notorious B.I.G. und Faith Evans, werden wir im neuen „Scream“-Reboot diese Schauspieler sehen:

Rolle Schauspieler
Amir C.J. Wallace („“)
Jamal Tyga (Rapper Michael Ray Stevenson)
Deion RJ Cyler („Power Rangers“)
Liv Jessica Sula („Split“)
Beth Giorgia Whigham („Tote Mädchen lügen nicht“)
Kym Keke Palmer („Scream Queens“)
Manny
Giullian Yao Gioiello („Julie’s Greenroom“)

Scream (Uncut) bei Amazon kaufen *

Das wissen wir zur Handlung der dritten Staffel „Scream“

Die Geschichte geht wieder von vorn los – ein Serienkiller treibt sein Unwesen in Atlanta und bedroht Teenager. Zu den Charakteren wissen wir Folgendes:

  • Deion: Der Football-Spieler mit den besten Chancen für ein College-Stipendium wird durch den Serienkiller mit der weißen Maske völlig aus der Bahn geworfen. Durch die geschickte Strategie des Killers zweifelt Deion zunehmend an seinem Verstand.
  • Kym: Kym trägt ihr Herz auf der Zunge. Als der Mörder ihre Freunde bedroht, steht sie mit ihrem Beschützerinstinkt zur Seite.
  • Liv: Sie ist die schöne und hilfsbereite Cheerleaderin in der Gang.
  • Beth: Horror-Fan Beth unterscheidet sich nicht nur durch ihre morbiden Interessen, sondern auch durch ihren Goth-Look von den anderen Teenies.
  • Jamal: Deions Stiefbruder hängt zwar mit einer harten Gang rum, steht seinem Bruder aber trotzdem nah.
  • Amir: Der Sohn strenger Eltern muss im Familienunternehmen schuften. Eigentlich möchte Amir lieber eine Musikkarriere starten – wenn er die Angriffe des Killers überlebt.

Keke Palmer wird als Kym wohl eine der Hauptrollen spielen, wenn es darum geht, ihre Freunde vor dem Killer mit der Gruselmaske zu beschützen.

Embed from Getty Images

Wird es eine vierte „Scream“-Season geben?

Noch ist unklar, ob es eine vierte Staffel der Horror-Reihe Scream geben wird. Die nachlassenden Einschaltquoten und die sinkende Episodenzahl lassen jedoch nichts Gutes erahnen. Das Halloween-Special ließ ebenfalls Fans befürchten, dass eben dieses das Ende für die Slasher-Adaption bedeuten würde. Ob der Wechsel der Showrunner auch ein schlechtes Omen ist oder ob der Serie damit neuer Wind gegeben wird, zeigt sich in der 3. Season von Scream.

Originalartikel: 17.10.2016 / Letztes Update: 20.08.2018

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link