The LEGO Movie 3: Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

Martin Maciej

Freunde des lustigen Animationsfilms dürfen sich seit Mitte Februar die Zeit mit der Fortsetzung zu „The LEGO Movie“ vertreiben. Eine gute Franchise schreit natürlich nach neuen Teilen. So stellt sich die Frage, wie es mit „The LEGO Movie“ 3 aussieht.

The LEGO Movie ist bereits der vierte Film aus dem „LEGO Cinematic“-Universum. Neben dem ersten Teil gehören auch die Spin-offs mit LEGO Batman und Ninjago zu den liebevoll und lustig umgesetzten Werken. Bleibt da Platz für einen dritten Teil von LEGO-Movie? Aktuell gibt es noch keine offizielle Bestätigung zu einer Fortsetzung.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Mehr als nur Klötzchen: 15 LEGO-Videospiele, die sich lohnen.

The LEGO Movie 3 kommt nur, wenn Teil 2 gut läuft

Wie bei nahezu jeder Fortsetzung, hängt auch ein dritter LEGO-Movie-Film vom kommerziellen Erfolg des Vorgängers ab. LEGO-Fans sollten in diesen Tagen also zügig ins Kino stürmen, um den Verantwortlichen genügend finanziellen Anreiz zu geben, einen weiteren Teil zu produzieren. Nach dem ersten Wochenende wurden die Erwartungen des Produktionsstudios jedoch nicht erreicht. Zwar spielte der Film rund 35 Mio. US-Dollar ein, allerdings liegt dieser Wert 15 Mio. US-Dollar unter den Plänen. Bei Kosten von über 100 Mio. US-Dollar liegt man sogar noch weit davon entfernt, von einem Erfolg zu sprechen.

Derzeit spricht wenig für einen dritten Teil. © Warner.

So lustig geht es im Batman-Film zu (Trailer):

The Lego Batman Movie - Trailer.

The LEGO Movie 3 eher unwahrscheinlich

Teil 1 spielte bei seinem Debütwochenende noch 69 Mio. US-Dollar ein und auch das Spin-off zu Ninjago lief mit 20 Millionen US-Dollar erfolgreicher als der aktuelle LEGO-Movie-Film. Die Releases von Batman und Ninjago innerhalb eines Jahres könnten zu einer Übersättigung an LEGO-Filmen geführt haben, die sich am aktuellen Desinteresse des neuen Films zeigt.

Auch die Handlung bietet wenig Anlass, auf eine Fortsetzung zu hoffen. Während das Ende des ersten LEGO-Ablegers noch mit einem Cliffhanger zu einem neuen Teil einlud, bietet der Abschluss des zweiten Teils wenig Möglichkeiten, um mit einem dritten Film daran anzuknüpfen. Aktuell gibt es also wenig Gründe, die für „The LEGO Movie“ 3 sprechen. Mit „The Billion Brick Race“ ist noch ein weiteres Spin-off in der Mache. Allerdings steht das Projekt bereits seit 2015, ohne zuletzt einen nennenswerten Fortschritt gemacht zu haben. Laut Screen Rant soll der bereits gebuchte Regisseur Jorge R. Guttierez wieder abgesprungen zu sein.

LEGO-Fans bleibt derzeit nicht viel anderes übrig, als auf die Fortsetzung zum LEGO-Batman-Film zu warten. Immerhin gibt es hier die noch frische Bestätigung von Regisseur Chris McKay über die Arbeiten an dem Animationsfilm.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung