1 von 11

Google erlaubt sich gerne den ein oder anderen Scherz: Regelmäßig empfängt die Suchmaschine ihre Nutzer mit passenden Designs zu Feiertagen und Geburtstagen. Wer zum Beispiel askew in der Google-Suche eingibt, dessen Browser wird auf einmal leicht gekippt – schließlich ist askew Englisch und bedeutet übersetzt schief. Und wer Google Chrome öffnet, aber nicht mit dem Internet verbunden ist, der kann sich am „Dinosaurier-Spiel“ versuchen und seinen eigenen Highscore knacken. Auch in Google Maps gibt es solche versteckten Easter Eggs und Überraschungen. Welche ihr aktuell finden könnt und wie ihr sie aufruft, verraten wir euch auf den folgenden Seiten.

Welche Easter Eggs lassen sich noch bei Google finden?

TECH.tipp Google Maps.

Was ist ein Easter Egg?

Easter Egg ist Englisch und bedeutet übersetzt „Osterei“. Der Begriff leitet sich von der Eiersuche an Ostern ab, gemeint ist damit, dass die entsprechende Funktion versteckt ist. Wer per Zufall darauf stößt, der freut sich bestimmt genauso wie über ein verstecktes Ostergeschenk. Aber keine Sorge: Ihr müsst euch nicht auf eine stundenlange Suche begeben – wer die Easter Eggs ohne vorangegangene Stöberei durchs Netz genießen will, für den haben wir alle Aktionen auf den folgenden Seiten verlinkt.