Fritzbox: Push-Service einrichten & aktivieren – so schnell geht's

Robert Schanze 1

Mit aktiviertem Push-Service könnt ihr schnell euer Fritzbox-Passwort zurücksetzen ohne den Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen zu müssen. Außerdem informiert euch die Fritzbox per E-Mail, wenn beispielsweise neue Updates vorliegen oder wer euch wann angerufen oder auf den Anrufbeantworter gesprochen hat. Wir zeigen, wie ihr die Funktion einrichten könnt.

Wenn ihr den Push-Service der Fritzbox einrichtet, sendet sie euch per E-Mail bestimmte Informationen zu. Habt ihr beispielsweise euer Fritzbox-Kennwort vergessen, könnt ihr es dank Push-Benachrichtigung schnell mit einem E-Mail-Link zurücksetzen, ohne die Fritzbox komplett zurücksetzen zu müssen. Aber auch über neue Betriebssystem-Updates oder neue Geräte, die sich in euer Heimnetz eingeloggt haben, kann die Fritzbox berichten.

AVM Fritzbox: Erste Schritte.

Hinweis: Die Fritzbox benötigt dazu euren E-Mail-Login, um darüber E-Mails an eure oder eine andere Adresse zu schicken.

Push-Services könnt ihr für folgende Funktionen einrichten:

  • Fritzbox-Info: Nutzungs- und Verbindungsdaten der Fritzbox.
  • WLAN-Gastzugang: Wann sich Geräte für den Gastzugang an- und abmelden.
  • Anrufe: Ihr werdet über (verpasste) Anrufe informiert und welche Nummer angerufen hat.
  • Anrufbeantworter: Nachrichten auf den Anrufbeantworter per E-Mail erhalten.
  • Fax: Benachrichtigungen über Fax-Eingänge.
  • Neues FritzOS (Update)
  • Kennwort vergessen: Wenn ihr euer Passwort vergessen habt, könnt ihr es per Push-Service zurücksetzen, ohne den Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen zu müssen.
  • Einstellungen sichern: Bei jedem Update wird eine Sicherheitskopie eurer Fritzbox-Einstellungen per E-Mail an euch versandt.
  • Änderungsnotiz: Wenn sich neue Geräte in eurem Netzwerk anmelden oder sich etwas ändert, erhaltet ihr eine Info.
  • Aktuelle IP-Adresse: Wenn die IP-Adresse der Fritzbox erneuert wird, erhaltet ihr eine E-Mail darüber.
Bilderstrecke starten
22 Bilder
FritzBox: Diese 19 Funktionen sollte jeder Besitzer kennen.

Fritzbox: Push-Service einrichten

  1. Loggt euch in die Benutzeroberfläche eurer Fritzbox ein.
  2. Navigiert zum Punkt System, Push-Service.
  3. Klickt auf den Button Push-Service einrichten.
  4. Tragt nun eure E-Mail-Adresse mit dazugehörigem Passwort ein. Später findet ihr diese Informationen an gleicher Stelle unter der Registerkarte Absender.
  5. Je nach Anbieter müsst ihr noch den richtigen SMTP-Server und den Port eingeben. Für Googlemail ist es in der Regel der Port 587.
  6. Folgt den Anweisungen am Bildschirm und wählt aus, wann euch die Fritzbox eine E-Mail schicken soll.

Tipp: Ihr könnt den Push-Service auch so einrichten, dass ein Bericht an mehrere E-Mail-Adressen geschickt wird.

Fritzbox: Push-Service aktivieren

Wenn der Push-Service bereits eingerichtet ist, könnt ihr ihn auch zeitweilig deaktivieren oder wieder aktivieren:

  1. Navigiert in den Fritzbox-Einstellungen zu System, Push-Service.
  2. Klickt auf das Register Absender.
  3. Hier könnt ihr den Push-Service aktivieren oder deaktivieren.
  4. Unten könnt ihr den Absendernamen eingeben, der euch in E-Mails von euer Fritzbox angezeigt wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung