Wir zeigen euch hier, welche Anschlüsse die Fritzbox 7490 hat, welche Geräte ihr daran anschließen könnt und welche Funktionen ihr auch ohne Anschlüsse nutzen könnt.

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

Fritzbox 7490: Anschlüsse

Rückansicht: Anschlüsse von links nach rechts

  • DSL-Anschluss (VDSL / ADSL)
  • 2x RJ11 für Analog-Telefoniegeräte (Telefon, Fax, Anrufbeantworter)
  • 1x ISDN-S₀-Bus (für ISDN-Telefonanlage oder -Telefone)
  • 4x LAN (Gigabit)
  • 1x USB 3.0
  • Buchse für Stromkabel

Seitenansicht links (von hinten aus gesehen)

  • 2x analoges Telefon (TAE-Stecker)

Seitenansicht rechts (von hinten aus gesehen)

  • 1x USB 3.0

Weitere Funktionen

  • WLAN bis AC-Standard im 2,4- und 5-GHz-Band
  • DECT-kompatibel (für bis zu 6 Handgeräte)
  • Mediaserver
  • IPv6
  • WPA2-Verschlüsselung
  • Maße (B x T x H): 24,5 x 17,5 x 5,5 cm (Tisch- und Wandmontage möglich)

Die Fritzbox 7490 von oben.
Die Fritzbox 7490 von oben. Bildquelle: AVM

Die Fritzbox 7490 hat also insgesamt zwei USB-3.0-Anschlüsse, an die ihr Drucker oder Speicher-Sticks stecken könnt. An der rechten Seite (von vorne aus gesehen) befindet sich noch die allseits bekannten TAE-Buchsen für analoge Telefone. Falls euch die LAN-Steckplätze hinten nicht ausreichen, könnt ihr euch einen Gigabit-Switch dazu kaufen, der dann in einen der LAN-Ports gesteckt wird und weitere LAN-Anschlüsse zur Verfügung stellt. Oben auf der Fritzbox habt ihr noch zwei Knöpfe für DECT und WLAN (WPS).

Weitere Informationen findet ihr im oben verlinkten Handbuch der Fritzbox 7490.