1. GIGA
  2. Software & Apps
  3. Grafik & Desktop
  4. CAD

CAD

CAD-Software ist für bestimmte Berufszweige unerlässlich geworden. Was früher die technische Zeichnung auf Papier war, wird heute in CAD-Systemen umgesetzt. Meist ist ein CAD-Programm ziemlich kostspielig. Man kann sie aber auch kostenlos bekommen. Wenn sie sich auch noch nicht flächendeckend durchsetzen konnte, spielt CAD-Freeware durchaus auch eine Rolle. Prinzipiell muss man zwischen 2D und 3D CAD-Programmen unterscheiden. Die meisten Vertreter der CAD-Software können beides. Einer der bekanntesten Namen unter den Herstellern von CAD-Programmen ist sicherlich Autodesk. Diese Firma vertreibt unter anderem das berühmte CAD-Programm AutoCAD, an dem sich die Konkurrenz immer messen lassen muss. Im Bereich der kostenlosen CAD-Programme steht u.a. LibreCAD zum Download bereit. Allerdings beherrscht dieses CAD-Zeichenprogramm nur die 2D-Darstellung. Immerhin in 3D kann man in den Shareware-CAD-Programmen wie Ashampoo 3D CAD Architecture arbeiten, die es bereits zu vergleichsweise geringen Preisen gibt. CAD Viewer kostenlos CAD-Viewer sind, was der Name schon andeutet: Mit ihnen kann man keine CAD-Zeichnungen anfertigen, sie aber immerhin laden und ansehen. Und das meist frei skalierbar. Sie eignen sich für die schnelle Kontrolle. Dabei ist dann wichtig, dass die CAD-Viewer die CAD-Formate unterstützen, in denen zumeist gespeichert wird. Programme wie der DWG-Viewer sind auf das AutoCAD-Format DWG spezialisiert. Ebenfalls weit verbreitet ist das CAD-Format DXF, das sich z.B. mit dem DXF-Viewer öffnen lässt. Auch er ist Freeware. Nutzt man den Dateimanager Total Commander, so kann man auch das kostenlose Plugin CAD View einbinden. Dann lassen sich CAD-Dateien schnell mit der Taste F3 betrachten. CAD Freeware Neben LibreCAD gibt es auch kostenlose CAD Software wie etwa FreeCAD. Dieses CAD-Programm ist deutsch und kann 3D-CAD-Zeichnungen erstellen. Die CAD-Formate DXF, SVG, STEP, IGES, ICF und U3D werden unterstützt. Es kann CAD-Dateien importieren und exportieren, wenn sie in diesem Ausgangsformat vorliegen. Es gibt auch einfache CAD-Programme, mit denen man einen Grundriss zeichnen aber auch Architektur-Zeichnungen in einem CAD-Programm anlegen kann. Und wenn man erst mal erste Erfahrungen sammeln will, lohnen sich CAD-Systeme wie CadStd Lite, das kostenlos ist, sich aber später auch aufrüsten lässt. Und damit alles in den CAD-Zeichnungen auch den Vorschriften entspricht, kann man sich die Arbeit mit einem Programm wie HS-BAU Statik und Optimierung erleichtern.

Top Produkte in CAD

Top Reihen in CAD

Meistgelesene Artikel

  • Technisches Zeichnen mit kostenloser Freeware – die besten Programme

    Technisches Zeichnen mit kostenloser Freeware – die besten Programme

    Marco Kratzenberg07.11.2018, 13:28

    Technisches Zeichnen am PC kann teuer sein, wenn man zu den Programmen der Marktführer greift. Aber ganz nebenbei hat sich hier eine Nische mit Freeware-Programmen gebildet, die kostenlos, aber zu den Standardformaten kompatibel sind. Hier unsere Tipps...

  • SVG-Dateien öffnen, bearbeiten und umwandeln – so gehts

    SVG-Dateien öffnen, bearbeiten und umwandeln – so gehts

    Thomas Kolkmann16.06.2020, 16:52 1

    Der offene Grafikstandard SVG (Scalable Vector Graphics) ist das empfohlene Format für Vektorgrafiken. Der große Vorteil von Vektorgrafiken ist, dass sie Formen und Farbwerte mathematisch beschreiben. Deshalb sind diese Dateien sehr kompakt und lassen sich ohne Qualitätsverlust skalieren. Wie ihr SVG-Dateien öffnen, bearbeiten und umwandeln könnt, erfahrt ihr hier auf GIGA.

  • 3D-Zeichenprogramm: kostenlos in die CAD-Welt einsteigen

    3D-Zeichenprogramm: kostenlos in die CAD-Welt einsteigen

    Marco Kratzenberg29.11.2017, 16:11

    Ein 3D-Zeichenprogramm braucht man immer dann, wenn eine bloße Zeichnung nicht ausreicht und es zur Konstruktion nötig ist, eine dreidimensionale Ansicht zu bekommen. Allerdings gehören die gängigen CAD-Programme zur teuersten Software überhaupt. Zum Glück gibt es kostenlose Alternativen.

  • DWG-Dateien öffnen, bearbeiten und umwandeln – so gehts

    DWG-Dateien öffnen, bearbeiten und umwandeln – so gehts

    Johannes Repp (jr)10.02.2020, 12:53

    Dateien mit der Endung .dwg beinhalten Zeichnungen im 2D- oder 3D-Format, welche im Zeichenprogramm AutoCAD erstellt oder abgespeichert wurden. Andere Programme haben oft Probleme, solche Dateien zu öffnen. Wir zeigen euch hier, wie ihr DWG-Dateien öffnen, bearbeiten und konvertieren könnt.

  • LibreCAD: Handbuch kostenlos zum Dowload (Deutsch)

    LibreCAD: Handbuch kostenlos zum Dowload (Deutsch)

    Robert Schanze07.11.2018, 15:29

    Mit dem kostenlosen Programm LibreCAD erstellt ihr Computer-gestützte 2D-Zeichnungen. Um das umfangereiche Programm aber voll ausschöpfen und verstehen zu können, benötigt man aber am besten eine gute PDF-Anleitung auf Deutsch. Wir zeigen euch, wo ihr sie findet.

  • Einen Schaltplan zeichnen mit Freeware - kein Problem!

    Einen Schaltplan zeichnen mit Freeware - kein Problem!

    Marco Kratzenberg20.06.2014, 09:24 1

    Wer für Uni, Beruf oder Hobby einen Schaltplan zeichnen möchte, der muss für die üblichen CAD-Programme oder Spezialsoftware viel Geld hinlegen. Dabei lohnt es sich, wenn wir uns etwas umschauen. Denn das geht auch umsonst!

  • DXF-Dateien öffnen, erstellen und bearbeiten - so geht's

    DXF-Dateien öffnen, erstellen und bearbeiten - so geht's

    Marco Kratzenberg31.08.2017, 13:47

    Eine DXF-Datei nutzt das „Drawing Interchange Format“ von AutoCAD und soll den Austausch zwischen verschiedenen AutoCAD-Systemen ermöglichen. Am einfachsten öffnet man dieses Format mit AutoCAD, aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Die DXF-Datei ist eine Art „PDF-Datei für CAD-Programme“. Es geht darum, dass auch andere Programme als AutoCAD auf allen Betriebssystemen etwas mit den Dateien anfangen und die Zeichnungen...

  • Vektorgrafik erstellen mit InkScape: So geht’s!

    Vektorgrafik erstellen mit InkScape: So geht’s!

    Paul Henkel15.04.2015, 18:14 1

    Wer einfache Logos und Grafiken vektorisieren will, braucht keine teure Designagentur beauftragen. Wir zeigen euch, wie ihr mit einer kostenlosen Software eine Vektorgrafik erstellt. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  • Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Thomas Kolkmann23.04.2018, 17:14

    Inkscape ist ein freies und umfangreiches Vektorgrafikprogramm. Wer bisher nur mit Rastergrafiken gearbeitet hat, muss sich selbst bei kleineren Aufgaben, wie dem Zuschneiden eines Bildes, bei der Bedienung von Inkscape etwas umgewöhnen. Wie ihr mit dem Programm den richtigen Teil des Bildes ausschneidet, zeigen wir euch hier.