Die 20 besten Xbox 360-Spiele: Robins Favoriten (Teil 2, Top Ten)

Robin Schweiger 28

Großer Jahresabschluss bei GIGA. Unsere Spiel des Jahres-Awards sind im vollen Gange, Annika und Amélie haben ihre fünf Lieblings-Spiele der Generation aufgezählt, Tobias ließ das TV-Jahr Revue passieren und mit diesem zweiten Teil beende ich nun meine Liste der besten Xbox 360-Spiele. Wer den ersten Teil verpasst hat, klickt hier. Für alle anderen gilt: Viel Spaß!

Platz 10: Alan Wake

Nach etlichen Verschiebungen und einem Neustart der Entwicklung (ursprünglich sollte das Spiel eine komplett offene Spielwelt zu bieten haben) gab es eigentlich reichlich Gründe, das Schlimmste von „Alan Wake“ zu erwarten. Doch Remedy („Max Payne 2“) lieferte mal wieder ab. „Alan Wake“ erzählt eine der besten Geschichte dieser Generation, irgendwo zwischen „Twin Peaks“ und „Akte X“. In einer perfekten Balance aus Horror, Thriller und Mystery wird Hauptfigur Alan Wake in eine Welt gerissen, in der kreative Werke real werden. Dass diese von zahllosen, großartigen Charakteren bevölkerte Welt noch von einem spaßigen Third-Person-Shooter unterfüttert wird, schadet da natürlich auch nicht. Zwar hätte „Alan Wake“ ruhig ein bisschen mehr Abwechslung gebrauchen können, die grundsätzliche Spielmechanik rund um Alans Taschenlampe funktioniert jedoch so gut, dass sie die ganze Zeit über unterhalten kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung