Samsung hatte seine Update-Politik im Bezug auf Android-Smartphones und -Tablets schon deutlich verbessert. Ausgewählte Geräte erhalten nun aber noch länger Updates und bleiben so über einen größeren Zeitraum nutzbar. Es gibt aber einen kleinen Haken.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung-Smartphones und -Tablets erhalten länger Updates

Vor einigen Monaten hat Samsung angekündigt, dass aktuelle, aber auch ältere Smartphones und Tablets vier Jahre Android-Updates erhalten. Für drei Jahre gibt es neue Android-Versionen, im vierten Jahr nach dem Marktstart dann zumindest noch Sicherheitsupdates. Für ausgewählte Geräte wird dieser Zeitraum auf fünf Jahre erweitert (Quelle: Samsung). Es geht um die speziellen „Enterprise Edition“-Modelle, die in erster Linie in Unternehmen zum Einsatz kommen. Damit will Samsung Planungssicherheit für Unternehmen schaffen, damit diese mehr Samsung-Geräte nutzen. Folgende Modelle sind betroffen:

  • Samsung-Galaxy-S21-Serie
  • Samsung-Galaxy-S20-Serie
  • Samsung-Galaxy-Note20-Serie
  • Samsung Galaxy XCover 5
  • Samsung Galaxy Tab Active3
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Neue Handys 2020: Auf diese Smartphone können wir uns noch freuen
Samsung versorgt seine "Enterprise Edition"-Smartphone noch länger mit Android-Updates. (Bildquelle: Samsung)

Das mag im ersten Moment natürlich uninteressant für normale Nutzer sein, ist es aber gar nicht. Denn wenn Samsung die Sicherheitsupdates für die oben genannten Modelle eh schon entwickelt, ist die Wahrscheinlichkeit sogar sehr groß, dass auch normale Nutzerinnen und Nutzer von beispielsweise einem Samsung Galaxy S20 auch nach vier Jahren noch in den Genuss eines Sicherheitsupdates kommen. Man sieht das ja schon am Galaxy S7. Dieses sollte eigentlich schon seit Ewigkeiten keine Updates mehr bekommen, hier und da kommt aber trotzdem noch eins reingeflattert. Das ist also nicht nur ein großer Schritt für Unternehmen, sondern mit Glück auch für Endkunden wie uns.

Samsung wird bald Android 12 als Update anbieten. In diesem Video seht ihr, was euch dann erwartet:

Android 12: Das hat sich geändert

Samsung Galaxy S21: Entwicklung von Android 12 hat begonnen

Erst vor wenigen Tagen hat ein Insider verraten, dass Samsung mit der Entwicklung vom Android-12-Update mit One UI 4.0 für die Galaxy-S21-Smartphones begonnen hat. Die finale Version von Google soll im Herbst erscheinen und Samsung könnte dann nur wenige Wochen später folgen. Gut möglich, dass es in diesem Jahr mit dem Update etwas schneller geht. Immerhin wurden die Galaxy-S21-Smartphones schon Mitte Januar 2021 vorgestellt. Wir sind sehr gespannt, wie schnell Samsung in diesem Jahr ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).