Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Achtung beim Smartphone-Kauf: Hohes Risiko bei günstigen Android-Modellen

Achtung beim Smartphone-Kauf: Hohes Risiko bei günstigen Android-Modellen

Android-Malware wurde auf vielen China-Geräten entdeckt (© NurPhoto)

Sicherheitsforscher warnen aktuell vor chinesischen Billigherstellern im Android-Bereich. Bei einigen untersuchten Smartphones, Tablets und TV-Boxen kann von einer regelrechten Malware-Kampagne gesprochen werden. Mindestens 74.000 infizierte Android-Geräte sollen im Umlauf sein.

Android: Malware auf vielen Geräten entdeckt

Sicherheitsforscher von Human Security haben nach eigenen Angaben ein Netzwerk von Cyberkriminellen aufgedeckt. Auf einigen der näher untersuchten chinesischen Android-Geräte wurde vorinstallierte Schadsoftware entdeckt. Das Threat-Intelligence-Team stellte fest, dass mehr als 74.000 Android-basierte Smartphones, Tablets und TV-Boxen Anzeichen einer Infektion aufwiesen.

Anzeige

Das von den Forschern als „Badbox“ bezeichnete Netzwerk nutzt die berüchtigte Triada-Malware, die erstmals 2016 entdeckt wurde. Als Hintertür ermöglicht sie den unbemerkten Zugriff auf verschiedenste Android-Geräte (Quelle: Human Security).

Die Malware wird bereits während des Herstellungsprozesses in China auf Handys und andere Produktgeräte aufgespielt, also bevor diese verpackt und verschickt werden. Mit „Badbox“ infizierte Geräte sind unter anderem in der Lage, persönliche Daten zu stehlen. Sie können auch gefälschte Messaging- und E-Mail-Konten anlegen.

Anzeige

„Das Badbox-System ist äußerst raffiniert und zeigt, wie Kriminelle verteilte Lieferketten nutzen, um ihre betrügerischen Methoden auf ahnungslose Verbraucher auszuweiten, die Geräte von vertrauenswürdigen E-Commerce-Plattformen und Einzelhändlern kaufen“, sagt Gavin Reid von Human Security.

Im Video: So könnt ihr euer Android-Handy vor Malware schützen.

Anzeige
So schützt du dein Android-Smartphone richtig!
So schützt du dein Android-Smartphone richtig! Abonniere uns
auf YouTube

Android: Malware für Klickbetrug

Infizierte Android-Geräte werden nicht nur zum Ausspähen persönlicher Daten missbraucht. Noch verbreiteter ist eine Klickbetrugsmasche. Android-Nutzern werden Apps untergeschoben, die dann unsichtbare Werbung schalten. Anschließend werden falsche Klicks generiert, um die Werbetreibenden zu betrügen.

Anzeige