Nach der Vorstellung des iPhone 13 richtet sich der Blick in die Zukunft: Was hat Apple beim nächsten iPad Pro vor? Wann kommt die nächste Generation der AirPods Pro? Ein neuer Bericht liefert mögliche Antworten.

 
Apple
Facts 

AirPods Pro und iPad Pro: Apple hat viel vor

Gerade erst hat Apple das iPhone 13 neben der Apple Watch 7 und neuen iPads präsentiert, da stellt sich schon die Frage nach kommenden Produkten. Neue AirPods waren nicht zu sehen und auch ein iPad Pro hat Apple beim Event nicht gezeigt. Zumindest mit neuen AirPods könnte noch im Jahr 2021 zu rechnen sein, so die Prognose. Bei den AirPods Pro und einem iPad Pro ist wohl aber weiterhin Geduld angesagt.

Geht es nach dem bestens unterrichteten Mark Gurman von Bloomberg, dann wird sich Apple noch bis zum nächsten Jahr Zeit lassen, bevor die nächste Generation der Pro-Variante des iPads neben neuen AirPods Pro vorgestellt werden. Auch ein neuer Mac Pro mit Apple-Chip sowie ein MacBook Air im neuen Design soll 2022 in den Verkauf geschickt werden, heißt es (Quelle: Bloomberg-Newsletter via MacRumors).

Mit iOS 15 erhalten AirPods neue Funktionen. Details dazu im Video:

Apples neue AirPods-Features mit iOS 15

Gerade bei den kommenden AirPods Pro dürfte es im Vergleich einige interessante Änderungen geben: Apple experimentiert mit einem ganz neuen Aussehen, bei dem auf die Stängel verzichtet werden kann. So werden die Mini-Kopfhörer noch kleiner. Darüber hinaus sollen sich die AirPods Pro auch beim Sport nützlich machen mit Fitness-Funktionen und einer Bewegungserkennung.

Nächstes iPad Pro: Glas statt Aluminium?

Beim iPad Pro könnte Apple Berichten zufolge auf ein Gehäuse aus Aluminium verzichten und stattdessen auf Glas setzen. Drahtlos soll sich das Apple-Tablet auch aufladen lassen. Vielleicht kommt mit Reverse Wireless Charging noch ein weiteres Highlight hinzu. So lassen sich die AirPods Pro direkt über das iPad Pro wieder mit Strom versorgen.