Samsung ist im Zugzwang. Die Galaxy-S21-Serie hat sich schlecht verkauft und das iPhone 13 Pro hinterlässt einen guten ersten Eindruck. Viele Funktionen, die Samsung bereits seit Jahren integriert, sind jetzt auch bei Apple zu finden. Beim Galaxy S22 bahnt sich eine kleine Änderung an, die große Auswirkungen haben könnte.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S22 wird deutlich kleiner

Endet der Größenwahn mit dem Samsung Galaxy S22? Von Jahr zu Jahr wurden Smartphones des südkoreanischen Herstellers immer größer. Das wird sich mit dem Galaxy S22 wohl ändern. Seit langer Zeit wird Samsung sein Top-Smartphone kleiner machen, damit es gegen das iPhone 13 mit 6,1-Zoll-Display antreten kann. Das Display soll demnach minimal kleiner werden, in erster Linie soll aber das Gehäuse stark schrumpfen. So würde das aussehen:

Das Samsung Galaxy S22 würde sich also deutlich mehr an der Größe des iPhone 13 orientieren, als es bisher der Fall war. Es würde nicht mehr so länglich wirken. Doch nicht nur das normale Galaxy S22 soll kleiner werden. Auch das Galaxy S22 Plus soll schrumpfen und so einen deutlicheren Größenunterschied zum Galaxy S22 Ultra aufweisen:

Beim Samsung Galaxy S21 Plus und Galaxy S21 Ultra war der Größenunterschied kaum noch vorhanden. Diesen Fehler möchte Samsung wohl nicht wiederholen und will dieses Mal wirklich drei unterschiedlich große Modelle anbieten.

Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S21, S21 Plus und S21 Ultra im Video:

Samsung Galaxy S21, S21 Plus und S21 Ultra: Das steckt in den neue Flaggschiffen Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy S22: Nicht jede Entscheidung ist gut

Ein Nachteil des Schrumpfprozesses könnte die Kapazität des Akkus im Samsung Galaxy S22 sein. Der Energiespeicher soll im Vergleich zum Galaxy S21 von 4.000 mAh auf 3.700 mAh sinken. Im Vergleich dazu: Apple hat den Akku jedes iPhone 13 spürbar vergrößert. Während die Konkurrenz bei der Akkulaufzeit also zulegt, könnte Samsung mit dem Galaxy S22 eine böse Überraschung für die Kundinnen und Kunden planen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).