Wenn ihr kein Amazon-Prime-Mitglied seid und eure Bestellungen oft nur einen Wert von unter 29 Euro haben, dann müsst ihr regulär häufig 3,99 Euro Versandkosten zahlen. Nicht so mit einem Trick, den Amazon so gar nicht groß bewirbt. Hier bekommt ihr alle Details.

Bestellung bei Amazon: Kostenloser Versand mit Trick

Um die Versandkosten bei einem Bestellwert von unter 29 Euro zu sparen, könnt ihr eure Bestellung einfach an einen Amazon Hub in der Nähe liefern lassen (Infos bei Amazon ansehen). So könnt ihr euch auch ohne eine Prime-Mitgliedschaft günstige Artikel, wie z.B. Kabel oder Adapter, ohne einen Mindestbestellwert kostenlos zustellen lassen. Dabei handelt es sich wohl um einen temporären Erlass der Versandkosten von 2,99 Euro beim Versand an eine Amazon-Abholstation, die von Amazon sonst berechnet werden.

Das Prinzip der Amazon Abholstation ist vergleichbar mit dem einer DHL-Packstation: Ihr könnt euch eure Amazon-Lieferung gezielt an die nächste Abholstation liefern lassen und dann abholen, wann ihr Zeit habt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Amazon Hubs in allen größeren deutschen Städten.

Seid ihr auf der Arbeit oder im Urlaub, könnt ihr die Sendung an eine Abholstation liefern lassen und müsst dann auch nicht zum Lieferzeitpunkt zu Hause sein. Wo sich der nächste Amazon Hub in eurer Nähe befindet, könnt ihr schnell und direkt auf der Übersichtsseite herausfinden.

Amazon Abholstation: Standort bei Bestellung auswählen

Die gewünschte Abholstation könnt ihr bei eurer Amazon-Bestellung aus der Liste der Amazon Hubs in der Nähe auswählen. Dabei wird euch der kostenlose Standardversand bereits angezeigt. Ihr bekommt dann eine E-Mail mit einem Barcode, sobald euer Paket abholbereit ist. Diesen Barcode könnt ihr dann an der Abholstation vom Smartphone einscannen lassen oder alternativ den in der Mail genannten Zahlencode eingeben, damit sich das Fach mit eurer Sendung automatisch öffnet. Ihr habt dafür drei Tage Zeit, anschließend wird das Paket zurückgeschickt und der Bestellwert zurückerstattet.

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime Abonniere uns
auf YouTube

Was kann ich mir kostenlos an einen Amazon Hub liefern lassen?

Nicht alle Produkte sind geeignet, um sie an eine Amazon-Abholstation liefern zu lassen. Generell muss der Versand direkt über Amazon erfolgen. Bei Marketplace-Verkäufern könnt ihr die kostenlose Versandoption also nicht nutzen. Die maximalen Maße für Pakete sind 42 x 35 x 32 cm und das Maximalgewicht beträgt 4,5 Kilogramm. Artikel aus bestimmten Kategorien, zum Beispiel Alkohol, lassen sich nicht an Abholstationen verschicken. Falls eine Sendung diese Kriterien nicht erfüllt, lässt sich der Amazon Hub bei der Bestellung gar nicht erst auswählen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.