Im zweiten Anlauf könnte es wirklich klappen: Allem Anschein nach plant Google erneut, eine eigene Smartwatch auf den Markt zu bringen. Mit der Pixel Watch könnte dabei schon im Jahr 2021 zu rechnen sein. Das nötige Know-how stellt seit der Übernahme von Fitbit kein Problem mehr da.

 

Google

Facts 

Pixel Watch: Kommt Googles eigenes Smartwatch?

Gerüchte um eine mögliche eigene Smartwatch aus dem Hause Google nehmen wieder Fahrt auf. Nachdem das Projekt im Sommer 2019 als eingestellt bezeichnet wurde, mehren sich nun Berichte, nach denen Google einen zweiten Anlauf wagt. Noch im Jahr 2021 könnte die Pixel Watch auf den Markt kommen.

Informationen des Leakers Jon Prosser von FrontPageTech zufolge sollen erste Bilder in nächster Zeit veröffentlicht werden. Die Pixel Watch soll ihm nach bei Google unter dem Namen Rohan laufen. Darüber hinaus stehen nach jetzigem Kenntnisstand aber keine weiteren Informationen zur Verfügung.

Mit einer eigenen Smartwatch könnte Google das gleiche Ziel verfolgen wie bei Smartphones. Hier hat man mit der Pixel-Reihe seit Jahren eigene Produkte vorgelegt, die jeweils mit der allerneuesten Version von Android ausgestattet sind. Mit der Pixel Watch könnte Google die Popularität des eigenen Betriebssystems Wear OS deutlich steigern. Auch Samsung plant wohl eine Rückkehr zu Wear OS, nachdem man sich lange auf die Eigenentwicklung Tizen konzentriert hatte.

Was vor dem Kauf einer Smartwatch unbedingt beachtet werden sollte, zeigen wir hier im Video:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

Pixel Watch: Das Know-how ist vorhanden

Nach der erfolgreichen Übernahme von Fitbit sowie von Teilen des Smartwatch-Geschäfts von Fossil könnte es Google im zweiten Anlauf für deutlich ernster meinen als beim ersten. Dennoch bleiben noch viele Fragen offen. Unklar bleibt zum Beispiel, ob Google überhaupt auf den Namen Pixel Watch setzen wird oder die eigene Smartwatch doch unter einer Fitbit-Bezeichnung auf den Markt bringt.