Lineares Fernsehen von Amazon: Bei Prime Video soll bald auch ganz klassisches Fernsehen neben dem On-Demand-Katalog zur Verfügung stehen. Damit wächst eine mächtige Konkurrenz zu deutschen Fernsehsendern wie RTL und ProSieben heran. Was hat Amazon vor?

Amazon plant klassisches TV-Programm

Amazon könnte über seinen Streaming-Dienst Prime Video in Zukunft auch ein lineares Fernsehangebot integrieren. Das legen Stellenanzeigen nah, die in den letzten Wochen veröffentlicht wurden. Auch zum möglichen Angebot gibt es schon erste Infos. Demnach möchte Amazon neben TV-Serien und Filmen auch Musik, Sport und Nachrichten zeigen. Im Gegensatz zum bisherigen Angebot von Amazon Prime Video soll es sich um ein durchgängig laufendes Programm handeln, das 24 Stunden am Tag ausgestrahlt wird.

In den Stellenanzeigen spricht Amazon davon, dass herkömmliches Fernsehen nicht zum alten Eisen gehöre. Ganz im Gegenteil würde nach wie vor mehr lineares als non-lineares Fernsehen gesehen. Davon soll allem Anschein nach profitiert werden. Gespräche zur Lizenzierung von Inhalten mit diversen Studios laufen bereits, heißt es bei protocol.

Erste Experimente mit Live-TV hat es bei Amazon auch schon gegeben mit der Übertragung von NFL Thursday Night Football sowie Spielen der englischen Premier League. Zwischenzeitlich wurden auch Begegnungen der Bundesliga live übertragen, doch Amazon hat den auslaufenden Vertrag nicht verlängert.

TV-Bestseller bei Amazon anschauen

Amazon versteht das neue Angebot als eine Erweiterung zu den bereits bestehenden Inhalten von Amazon Prime und den Pay-TV-Kanälen von Amazon Channels. Nutzer können sich also in Zukunft entweder für Videos aus dem On-Demand-Katalog oder eben für lineares Fernsehen entscheiden. Wie ernst es der Konzern meint, machen Formulierungen in den Stellenanzeigen deutlich. Das geplante Angebot soll nicht weniger als „revolutionär“ werden: „Wir bauen lineare TV-Kataloge der nächsten Generation, um Kunden von Prime Video das beste lineare TV-Erlebnis seiner Klasse zu bieten.“

Amazon Prime Video auf dem Fernseher anschauen. So funktioniert es:

Amazon Prime Video auf dem Fernseher

Amazon: Neue Konkurrenz für deutsche Sender

Deutschen Fernsehsendern wie RTL und ProSieben dürfte der bevorstehende Schritt von Amazon natürlich ganz und gar nicht gefallen. Bei einem Start von „Amazon Live TV“ in Deutschland dürften die Einschaltquoten weiter sinken. Insbesondere dann, wenn Amazon sein Live-TV-Angebot als kostenfreien Teil von Amazon Prime anbietet, könnten neue Kundenkreise erschlossen werden, die sich bislang eher wenig für Streaming-Angebote begeistern konnten.