Apple muss nachsitzen: Die neuen Galaxy Buds Live von Samsung kommen bei einer intensiven Untersuchung von iFixit deutlich besser weg. Über den Klang sagt das zwar nichts aus – doch Samsung hat seine Hausaufgaben bei der AirPods-Alternative überraschend gut erledigt.

 

Samsung Galaxy Buds Live

Facts 
Samsung Galaxy Buds Live

Samsung Galaxy Buds Live: AirPods-Alternative punktet bei Reparierbarkeit

Gerade erst hat Samsung seine neuen drahtlosen Kopfhörer vorgestellt. Nun haben sich die Experten von iFixit die Galaxy Buds Live genauer angesehen. Der eigene Reparierbarkeits-Index ist dabei fast vollständig ausgeschlagen, was sicher nicht jeder erwartet hätte: 8 von 10 möglichen Punkten bekommen die kleinen „Bohnen“-Kopfhörer von Samsung. Über ein solches Ergebnis hätte sich Apple bei seinen AirPods Pro sicher auch gefreut – doch hier gab es am Ende äußerst schwache 0 Punkte.

Samsung Galaxy Buds Live bei Amazon anschauen

Samsung hat seine Sache bei den Galaxy Buds Live einfach besser gemacht, so das Fazit von iFixit. Statt alles zu verkleben, lassen sich die Buds einfach über einen Mechanismus öffnen. Ganz normales Werkzeug reicht zudem aus, um die Buds auseinandernehmen zu können. Bei Apples AirPods muss Spezialwerkzeug heran, das wohl nur in bestens sortierten Werkzeugkästen zu finden ist. Die Liste der Vorteile bei den drahtlosen Kopfhörern von Samsung geht aber noch weiter: Akkus lassen sich leicht erreichen und austauschen, das Gerät selbst ist erfreulich modular aufgebaut.

Warum es aber auch bei den Galaxy Buds Live nicht für die volle Punktzahl gereicht hat, wird ebenfalls erläutert. Bei internen Komponenten konnte der Hersteller allem Anschein nach nicht die Finger vom Kleber lassen, auch wenn der Gebrauch nicht übermäßig ist. Da das Innenleben der Buds recht fragil erscheint, muss zudem sehr auf winzige Kabel geachtet werden, da diese leicht beschädigt werden können.

Im Video seht ihr, wie sich ANC in der Praxis anhört: 

Test: So leise ist Noise Cancelling

 

Samsung Galaxy Buds Live mit ANC

Mit den Galaxy Buds Live hat Samsung erstmals kleine In-Ear-Kopfhörer vorgelegt, die über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen (Active Noice Cancelling, ANC). In den Farben Bronze, Weiß und Schwarz sind sie ab sofort vorbestellbar und werden ab dem 21. August 2020 ausgeliefert. Zu Beginn möchte Samsung 179,90 Euro für die Kopfhörer haben. Für die AirPods Pro muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden.