Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Bahnbrechende Neuerung schon wieder aus Windows 11 entfernt? Microsoft gibt Erklärung ab

Bahnbrechende Neuerung schon wieder aus Windows 11 entfernt? Microsoft gibt Erklärung ab

Die neue Bing-KI ist nicht weg, laut Microsoft wird sie nur nicht angezeigt. (© GIGA)
Anzeige

Mit Momentum 2 hat Microsoft Windows 11 ein Update spendiert, welches unter anderem die Bing-KI ins Betriebssystem integriert. Doch bereits kurz nach der Einführung verschwand das große Banner im Suchfeld, welches die bahnbrechende Neuerung ankündigte. Nutzer gingen davon aus, dass die Bing-KI wieder gestrichen wurde. Doch nun erklärt Microsoft endlich, was wirklich geschehen ist.

Update: Allem Anschein nach hat Microsoft die Bing-KI doch nicht aus Windows 11 gestrichen, wie Nutzerberichte zuvor vermuten ließen. Lediglich das große Bing-Banner, welches auf die Integration hinweist, taucht aktuell nicht mehr auf. Das stellte ein Microsoft-Sprecher nun offiziell klar:

„Das Bing-Symbol im Suchfeld wird über die bestehende Funktion ‚Such-Highlights‘ angezeigt, die täglich wechselnde Inhalte zeigt. Wir werden die Inhalte, einschließlich des Bing-Symbols, im Laufe der Zeit immer wieder ändern.“ (Quelle: TechRadar)

Anzeige

KI-Suche in Windows 11: Microsoft liefert neues Update

In regelmäßigen Abständen liefert Microsoft neben kleineren Patches auch größere Updates für Windows 11, die dem Betriebssystem unter anderem neue Funktionen spendieren. Der Build mit der Bezeichnung KB5022913 liefert diverse Neuerungen, darunter eine besonders bahnbrechende. Denn mit der neuen Windows-11-Version führt Microsoft die KI-gestützte Bing-Suche ein.

Diese funktioniert ähnlich wie der Chat-Bot ChatGPT. Nutzer können ihre konkreten Fragen direkt ins Suchfeld eingeben, anschließend startet Bing einen Chat, in dem die Frage beantwortet wird und weitere Folgefragen gestellt werden können.

Anzeige

Einen kurzen Einblick in die Funktionssuche der neuen KI-Suche gibt es im neuen Video von Microsoft zu sehen:

Das neue Bing in Windows 11

Einzige Einschränkung: Die neue Bing-Suche steht nicht automatisch jedem Windows-11-Nutzer nach dem Update zur Verfügung. Interessierte müssen sich zuvor für die neue Funktion auf der offiziellen Webseite anmelden, bzw. auf die Warteliste setzen lassen. Wenn ihr für das Programm ausgewählt werdet, erhaltet ihr eine Mail von Microsoft und erhaltet Zugriff auf die neue Bing-Funktion.

Anzeige

Die Möglichkeiten, die Chat-Bots wie ChatGPT bieten, sind schier unbegrenzt. Doch wem auf Anhieb nichts Konkretes einfällt, für den haben wir hier ein paar Denkanstöße zusammengefasst:

Windows-11-Update bietet viele weitere Funktionen

Doch nicht nur KI-Interessierte dürften sich über das neue Windows-Update freuen. Auch für iPhone-Besitzer liefert Microsoft eine interessante neue Funktion. Diese erlaubt es euch, euer Apple-Handy mit eurem Windows-PC zu koppeln und darüber etwa iMessage zu nutzen.

Weitere praktische Neuerungen im Überblick:

  • Über das Snipping Tool können nun auch Videoaufnahmen des Bildschirms angefertigt werden.
  • Im Notepad können Nutzer nun unterschiedliche Tabs erstellen und zwischen ihnen wechseln.
  • Neue Hilfestellungen, die dem Nutzer dabei helfen sollen, seinen CO2-Fußabdruck zu verringern.
  • Änderungen an der Benutzeroberfläche für Touch-Geräte, um die Bildschirmfläche zu maximieren.

Den kompletten Überblick aller neuen Funktion findet ihr im offiziellen Blogeintrag von Microsoft.

Bei euch wurde das neue Windows-11-Update noch nicht automatisch installiert? So könnt ihr das Update manuell anstoßen:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige