Insiderberichten zufolge soll das neue Modell der Nintendo Switch früher kommen als gedacht. Dafür sollen Käufer tiefer ins Portemonnaie greifen.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Wann könnt ihr mit der Nintendo Switch Pro rechnen?

Werft alles, was ihr bisher über den Release-Zeitraum der Nintendo Switch Pro zu wissen geglaubt habt, über Bord. Einem neuen Insiderbericht von Bloomberg nach zu urteilen, soll die heiß erwartete neue Nintendo Switch nämlich früher kommen als erst „zum Weihnachtsgeschäft“, wie es bisher gerüchteweise hieß. Das neue Zeitfenster lautet jetzt: September, spätestens Oktober.

Die Produktion der neuen Konsole soll bereits im Juli starten. Wie viele Exemplare es zum Verkaufsstart geben wird, bleibt abzuwarten. Denn auch bei der Nintendo Switch Pro könnte es zu einer ähnlichen Knappheit kommen wie schon bei der PS5 und Nvidia-Grafikkarten – einige wichtige Bauteile sind momentan nämlich rar gesät.

Bloombergs Experten vermuten, dass Nintendo zur E3 in wenigen Wochen eine große Enthüllung plant.

.

Nintendo Switch Konsole - Grau (2020 Edition)

Nintendo Switch Konsole - Grau (2020 Edition)

Wie teuer wird die Nintendo Switch Pro?

Zum Preis hielten sich Berichte die vergangenen Monate über bedeckt. Nun gibt es eine erste, wenn auch vage, Aussage: Sie soll teurer werden als die Standard-Version der Nintendo Switch. Verwunderlich wäre diese Entscheidung jedenfalls nicht, wenn man einen Blick auf die mutmaßlichen Neuerungen wirft.

Vorherigen Leaks nach soll die Switch Pro über eine 4K-Auflösung und einem OLED-Display verfügen. Das würde die Grafik der Hybridkonsole auf ein völlig neues Level heben. Auch eine allgemein verbesserte Leistung und Akkudauer sind im Rahmen des Möglichen.

Die heiß erwartete Nintendo Switch Pro ist fast zum Greifen nah. Statt zum Weihnachtsgeschäft hin, soll sie nun bereits ab September oder Oktober verkauft werden. Nintendo soll dazu schon bald mehr verraten. Was haltet ihr von den Gerüchten? Wärt ihr Nintendo dankbar für einen baldigen Release der neuen Konsolenversion oder könnt ihr euch noch eine Weile mit eurem alten Modell begnügen? Schreibt uns eure Meinung gern in die Kommentare auf Facebook.