Die Nintendo Switch und Switch Lite verkaufen sich extrem gut. Neue – auch glaubwürdige – Leaks deuten an, dass eine „Switch Pro“ namens „Aula“ bereits Ende 2021 veröffentlicht wird. Wann das Release sein soll und welche Hardware wahrscheinlich ist, verraten wir euch hier auf GIGA.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch
Update 09.07.2020: Die Nintendo Switch OLED, ist im Grunde nur eine weiße Switch mit etwas größerem OLED-Bildschirm. Das heißt, sie hat die gleiche Hardware verbaut und keine bessere Leistung. Damit ist sie nicht die erhoffte „Switch Pro“ oder „Switch 2“.
Bilderstrecke starten(9 Bilder)
7 Dinge, die die Nintendo Switch noch besser machen würden

Wann kommt die neue Nintendo Switch „Pro“?

Laut der Webseite Bloomberg veröffentlicht Nintendo die neue überarbeiteten Switch-Variante im September/Oktober 2021. Außerdem würden die ersten Modelle im Juli an entsprechende Zwischenhändler versendet werden – trotz der Halbleiterknappheit. Mittlerweile wissen wir, dass damit die Nintendo Switch OLED gemeint war. Wir schätzen, dass eine „Switch Pro“ frühestens in einem Jahr erscheint, wenn überhaupt.

Gerücht 1: Neue Nintendo Switch „Pro“ mit 4K- und OLED-Display

Die OLED-Vorhersage war richtig, 4K nicht.

Nintendo hat bislang noch keine offizielle Ankündigung zu einer leistungsfähigeren „Switch Pro“ gemacht. Allerdings hat der Data-Miner „SciresM“ auf der Webseite 4chan laut seinen Angaben Folgendes herausgefunden:

„Nintendo actually is working on a new model with upgraded display stuff and has been for ~1.5-2 years. I personally believe it's 4K given the signs I'm seeing in the firmware, but that's not confirmed yet and could be wrong.

The new hardware is codenamed Aula, it's using a Mariko SoC. There's a bunch of references to it in code (atmosphere supports the new display already in theory).“

Übersetzt: „Nintendo arbeitet schon seit 1,5 bis 2 Jahren an einer neuen Switch mit besserem Display. Ich selbst denke, es wird 4K sein, wenn ich die Hinweise in der Firmware richtig interpretiere, aber das ist nicht bestätigt und kann auch falsch sein. Die neue Hardware hat den Codenamen Aula und nutzt einen Mariko SoC. Es gibt einen Haufen Hinweise dafür im Code (Atmosphere unterstützt das neue Display theoretisch schon).“

Erklärung: „Mariko SoC“ ist ein verbesserter System-on-a-Chip-Prozessor des Tegra-X1-Prozessors, der in der derzeitigen Switch verbaut ist. Atmosphère ist eine Custom Firmware (CFW), die auf gehackten Geräten läuft, um mehr Funktionen herauszuholen. Siehe Artikel Nintendo Switch Homebrew: Was ihr über Hacks & Emulation wissen solltet.

So könnte eine neue Switch Pro aussehen. Bild: popmusic4u.tistory.com/735?category=1093318
So könnte eine neue Switch Pro aussehen. Bild: popmusic4u.tistory.com/735?category=1093318

Weiter schreibt „SciresM“:

„Aula has firmware support some Realtek chip that advertises itself as a „4K UHD multimedia SoC“, too, hence my belief it's 4K. (...) Checked my previous discussions with hexkyz, the upgraded tablet display is an OLED screen.“

Übersetzt: „Aula unterstützt einen Realtek-Chip, der selbst als ‚4K UHD mutlimedia SoC‘ bezeichnet wird, daher glaube ich, dass das Display 4K sein wird. (...) Habe mich mit ‚hexkyz‘ abgesprochen, das aktualisierte Display hat einen OLED-Bildschirm.

„SciresM“ glaubt also, dass die neue „Switch Pro“ aufgrund der Bezeichnung des unterstützten Realtek-Chips ein 4K-Display mit OLED-Technik hat.

Gerücht 2: Neue Nintendo Switch „Pro“ mit neuem Dock

Die Vorhersage zum neuen Dock war richtig.

Außerdem schreibt  „SciresM“ weiter:

„(...)That chip might be inside a new dock and not inside the tablet, though, there's no way to tell from the firmware code yet“. (...) Aula explicitly supports handheld mode. It is not docked only; (...).

Übersetzt: Der (Realtek-)Chip könnte in einem neuen Dock stecken und nicht im Tablet, allerdings kann ich das aufgrund des Firmware-Codes nicht genau sagen. (...) Aula unterstützt explizit den Handheld-Mode, also nicht nur die Dock-Funktion; (...).

Das könnte durchaus stimmen, da der YouTube-Kanal „RGT 85“ bereits am 30.11.2020 darüber berichtet hat, dass man in Großbritannien anscheinend kein Switch-Dock mehr einzeln nachkaufen konnte. Eine Antwort des „Nintendo Official UK Store“ lautete demnach, dass man das originale Switch-Dock nicht mehr fortführen wird.

Mögliche Hardware und Wahrscheinlichkeit

Hardware Richtig oder falsch
4K-Output auf TV
  • nicht eingetroffen,
    wäre möglich gewesen mit Nvidias Upscaling-Technologie DLSS
OLED-Display
  • eingetroffen
größeres Display
  • „nur“ 7-Zoll-Display
leicht verbesserte Hardware (Leistung oder Akkudauer)
  • nicht eingetroffen
Kompatibel mit ursprünglichen Joy-Cons
  • eingetroffen
Neues Dock
  • eingetroffen

Einschätzung der GIGA-Redaktion zur Switch „Pro“

Nintendo hat seit März 2017 mehr als 68 Millionen Switch-Konsolen verkauft. Damit mausert sich die Switch zu einer der am meisten verkauften Nintendo-Konsolen. Es wäre also allein aus diesem Grund sehr lukrativ für Nintendo, eine weitere „Revision“ (verbesserte Variante) ihrer aktuellen Konsole zu veröffentlichen. Hinzu kommt, dass Nintendo früher bereits so gehandelt hat. Handhelds erhielten oft nach 1-2 Jahren eine neue Revision:

  • Game Boy > Pocket, Color
  • Game Boy Advance > SP, Micro
  • Nintendo DS > DS Lite, DSi, DSi XL
  • Nintendo 3DS > 3DS XL, 2DS, New 3DS (XL), New 2DS (XL)

Wenn wir uns beispielhaft die Releases der Nintendo-3DS-Familie anschauen (siehe Tabelle unten), kommen wir zu dem Schluss, dass für die neue Switch-Konsole das Jahr 2021 tatsächlich denkbar ist.

Konsole Veröffentlichung (Japan)
Nintendo 3DS Februar 2011
Nintendo 3DS XL Juli 2012
Nintendo 2DS Februar 2016
New Nintendo 3DS (XL) Oktober 2014
New Nintendo 2DS XL Juli 2017

Die Angaben des Data-Miners „SciresM“ zur Switch und die „Dock-Knappheit“ in Großbritannien verdichten unseren Verdacht. Wir vermuten daher, dass eine neue Switch-Variante recht nahe ist. Offiziell gibt es aber noch keine Auskunft von Nintendo.

Die Nintendo Switch OLED ist für Handheld-Gamer interessant, aber nicht für solche, die sowieso primär am TV spielen – wie ich. Mir selbst ist leicht verbesserte Hardware am wichtigsten, damit meine Switch in den „Verlorenen Wäldern“ (Breath of the Wild) nicht anfängt, explodieren zu wollen. Daraus wurde leider nichts. Ich bin zuversichtlich, dass Nintendo dennoch in dem nächsten Jahr ein Switch mit verbesserter Hardware veröffentlicht.

Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).