Obwohl die PlayStation 5 seit November des letzten Jahres auf dem Markt ist, gibt es bislang noch wenige Spiele für die Next-Gen-Konsole. Bei Bethesda ist ein potenzieller PS5-Hit in Entwicklung – der Release lässt jedoch etwas länger als gedacht auf sich warten. 

 

Ghostwire Tokyo

Facts 
Ghostwire Tokyo

Ghostwire: Tokyo verspätet sich: Release des PS5-Spiels auf 2022 verschoben

Obwohl Bethesda Softworks inzwischen zu Microsoft gehört, arbeiten einige der Entwicklerstudios aktuell noch an Spielen, die konsolen-exklusiv für die PS5 erscheinen. Unter anderem ist bei Tango Gameworks Ghostwire: Tokyo in Entwicklung, welches nur für die Sony-Konsole und den PC erscheinen wird.

Das ambitionierte Action-Adventure sollte eigentlich in den kommenden Monaten auf den Markt kommen, nun hat sich das Studio jedoch dazu entschieden, den Release auf das Frühjahr 2022 zu verlegen. Das gab das Team offiziell über Twitter bekannt:

Der Grund: Das Studio will mit diesem Schritt die Gesundheit der Mitarbeiter sicherstellen. Der Begriff „Crunch“ wird im Tweet zwar nicht explizit erwähnt, es ist jedoch davon auszugehen, dass das Team viele Überstunden ableisten müsste, um den ursprünglichen Termin weiterhin einhalten zu können.

Zudem wird erwähnt, dass der neue Release-Zeitraum Tango Gameworks genug Zeit verschaffen soll, um aus Ghostwire: Tokyo das zu machen, was man sich immer vorgestellt hat. Abschließend erklärt das Studio, dass man in den kommenden Monaten den Fans noch mehr vom Spiel zeigen will.

Bereits im Sommer letzten Jahres gab es einen ersten Gameplay-Trailer von Ghostwire: Tokyo, der zeigt, was die Spieler vom Action-Adventure erwarten können: 

GhostWire: Tokyo – Gameplay Reveal Trailer

Kommt Ghostwire: Tokyo später doch noch für Xbox Series?

Aktuell haben die Entwickler keine Pläne präsentiert, die belegen, dass Ghostwire: Tokyo zu einem späteren Zeitpunkt auch noch für Xbox Series X|S erscheint. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass der Exklusivvertrag mit Sony zeitlich limitiert ist, sodass einem Release auf den Microsoft-Konsolen nach dem Ablauf der Frist nichs im Weg stünde. 

Freut ihr euch schon auf Ghostwire: Tokyo? Und was sagt ihr zur Entscheidung der Entwickler, das Spiel noch einmal zu verschieben? Schreibt es uns in die Kommentare auf Facebook.