Sie sind die härtesten Wettbewerber, arbeiten jedoch auch zusammen – Samsung und Apple sind, ob sie wollen oder nicht, aufeinander angewiesen. Doch dieses Konzept eines iPhones geht dann doch zu weit, hat die Lacher aber eindeutig auf seiner Seite.

 

Samsung Electronics

Facts 

Soviel ist bekannt: Apple ist für Samsung nicht nur Wettbewerber, sondern auch einer der wichtigsten Kunden. Etliche Komponenten, darunter beispielsweise Displays, kaufen die Kalifornier bei den Südkoreanern ein – eine fruchtbare Zusammenarbeit. Doch das folgende iPhone-Konzept ist in diesem Zusammenhang nicht ganz ernst gemeint und versteht sich eher als hübsch anzusehender Witz.

Samsungs und Apple „bauen“ EIN Handy: Ist es ein iPhone oder ein Galaxy?

Die Macher eines YouTube-Kanals erlauben sich einen gekonnten Scherz und präsentieren uns das „iGalaxy S22 ProMax“. Das was? Schon der Name will nicht wirklich ernstgenommen werden, eine offensichtliche Mischung aus iPhone 12 Pro Max und Galaxy S22. Doch mit der absonderlichen Bezeichnung ist es noch nicht getan, denn auch der Entwurf an sich mischt Elemente aktueller iPhones mit denen gegenwärtiger Samsung-Handys (Quelle: 4RMD).

Das iGalaxy S22 ProMax, ein gemeinsames Handy von Apple UND Samsung – zumindest in der Fantasie der Künstler (Bild: 4RMD).

Da hätten wir eine schmucke Rückseite mit der quadratischen Kamera-Phalanx des iPhones, integriert wurde diese aber im Stil eines Samsung Galaxy S21. Die flachkantige Form zitiert generell Apples aktuelle Formensprache, doch statt einer Notch (Display-Kerbe) gibt's ein kleines Loch für die Kamera im Bildschirm. Das sogenannte Punch-Hole-Design kennen wir wiederum von Samsung.

Alle Ansichten des iGalaxy S22 ProMax zeigen die Macher im folgenden Video:

Mehr Witz als Konzept

Man muss kein Wahrsager sein, um zu erkennen: Dieses Handy wird's so niemals geben, die Chance auf Realisierung ist gleich Null. Aber es sorgt für einen guten Lacher und karikiert auch etwas den ewigen Zank der beiden Kontrahenten. Nicht zuletzt zielt der Scherz auch auf die leicht fanatischen Anhänger beider Hersteller ab – Apples iPhone, Samsungs Galaxy ... wo war gleich noch mal der Unterschied?