Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Entwickler rechnet mit der Xbox ab: Dieser Zustand ist „inakzeptabel“

Entwickler rechnet mit der Xbox ab: Dieser Zustand ist „inakzeptabel“

Ist die Hardware der Xbox Series S wirklich zu schwach? (© GIGA)
Anzeige

Die Xbox Series S ist für viele Gamer ein Segen – schließlich erlaubt sie einen günstigen Einstieg in die Welt der Current-Gen-Konsolen. Doch einigen Entwicklern ist die abgespeckte Xbox ein Dorn im Auge. Auch ein Mitglied des Studios hinter Quantum Error rechnet jetzt mit der Series S ab. 

Quantum Error auf der Xbox Series S ist in einem „inakzeptablen“ Zustand

Microsofts Flaggschiff-Konsole, die Xbox Series X, bietet stolze 12 TFLOPS an reiner Grafikleistung, die Xbox Series S hingegen kommt auf gerade einmal 4 TFLOPS und liegt damit rein rechnerisch sogar hinter der PS4 Pro.

Anzeige

Die abgespeckte Leistung der Xbox Series S stieß in der jüngsten Vergangenheit bereits einigen Entwicklern sauer auf. Sie fühlt sich für die Studios wie Ballast an, der die Entwicklung erschwert. Schließlich können Spiele nicht exklusiv für die Xbox Series X erscheinen – sie müssen zwingend auch auf der Xbox Series S laufen. 

Auch Micah Jones, Mitgründer des Studios TeamKill Media, sieht die Series S als Klotz am Bein. Sein Team arbeitet gerade an Quantum Error und hat große Probleme, das Spiel auf der günstigen Konsole ordentlich zum Laufen zu bekommen:

„Das Spiel auf der SerieS S funktioniert bisher, aber es läuft wirklich schlecht, die Bildrate ist sehr niedrig und die Auflösung ist extrem unscharf. Wir werden weiter daran arbeiten, um zu sehen, ob wir die Dinge verbessern können, aber der aktuelle Zustand des Spiels auf der Series S ist inakzeptabel.“ (Quelle: GamingBolt)

Anzeige
PS5 vs. Xbox Series: Wer hat die Nase vorne? Abonniere uns
auf YouTube

Wann erscheint Quantum Error?

Quantum Error mag zwar kein Grafikbrett sein, setzt jedoch vor allem bei der Lichtstimmung auf ressourcenhungrige Berechnungen, die die Xbox Series S anscheinend an ihre Grenzen bringt.

Anzeige

Einen ersten Eindruck vom Spiel könnt ihr euch machen, indem ihr einen Blick in den offiziellen Story-Trailer werft. Der Shooter soll am 3. November 2023 erscheinen – vorerst jedoch nur auf der PS5. Später soll dann eine Version für den PC und die Xbox Series nachgeschoben werden. Ein offizielles Datum gibt es hier jedoch noch nicht.

Quantum Error – Story-Trailer

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige