Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Final Fantasy 8: Schöpfer verrät, was er am meisten bereut

Final Fantasy 8: Schöpfer verrät, was er am meisten bereut

Final Fantasy 8 gehört zu den beliebtesten Teilen der Reihe. (© Square Enix)

Final Fantasy 8 feiert 2024 sein 25-jähriges Jubiläum, nachdem es 1999 veröffentlicht wurde. Obwohl ein Remake wie bei Final Fantasy 7 unwahrscheinlich ist, hat der Director in einem Interview verraten, was er heute an dem Spiel anders machen würde.

Final Fantasy 8 würde heute so nicht erscheinen

Wie bei anderen Teilen der Reihe konzentriert sich auch Final Fantasy 8 auf eine tiefgründige Story, wobei das Kampfsystem eine bedeutende Rolle spielt. Insbesondere das Junction-System, betont Director Yoshinori Kitase in einem Interview, ist umfangreich und mitunter schwer zu durchschauen. Es passt die Feindstärke dem Spielerlevel an, was es laut Kitase manchen Spielern erschwert, die optimale Strategie zu finden (Quelle: IGN).

Anzeige

In einer hypothetischen Neuauflage von Final Fantasy 8 würde er das Kampfsystem überarbeiten wollen, um eine bessere Balance zwischen Schwierigkeitsgrad und Zugänglichkeit für Spieler zu erreichen. Ein Remake ähnlich dem von Final Fantasy 7 ist jedoch unwahrscheinlich. Kitase betont, dass dafür enorm viel Zeit und Arbeit investiert werden müsste. Square Enix müsste also gründlich abwägen, ob es ein solches Projekt übernehmen möchte.

Final Fantasy 8 bietet eine umfangreiche Story:

Final Fantasy 8 Remastered | Der Klassiker ist zurück!
Final Fantasy 8 Remastered | Der Klassiker ist zurück!

Fans können auf Final Fantasy 8 Remastered zurückgreifen

Es handelt sich dabei zwar nicht um ein Remake, doch Square Enix veröffentlichte im Jahr 2019 mit Final Fantasy 8 Remastered eine überarbeitete Version des Spiels. Bei dieser Version wirbt das Studio mit grafischen Verbesserungen sowie einer Reihe von Optionen, mit der ihr das Spielerlebnis anpassen könnt.

Anzeige

Die Fans zeigten sich für die überarbeiteten Charaktere dankbar und bewerteten das Spiel auf Steam „größtenteils positiv“. Dennoch äußerten viele am Ende eine gewisse Enttäuschung darüber, dass sich insgesamt zu wenig im Spiel verändert hatte – eine Meinung, die sich auch in unserem damaligen Test widerspiegelt:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige