Heute Abend, am 03.07.2021, findet im Rahmen des Viertelfinales der EM 2021 das Spiel Ukraine gegen England im Stadio Olimpico in Rom statt. Bei GIGA erfahrt ihr, wo ihr die Begegnung im TV und Live-Stream verfolgen könnt.

 

EM 2021 Live-Stream

Facts 

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erfolgt die Übertragung des Spiels Ukraine gegen England beim Sender ARD. Weiterhin könnt ihr die Begegnung im Live-Stream bei Magenta TV sehen, mit dem richtigen Tarif auch in 4K-Auflösung. Ebenfalls in 4K wird die Partie im kostenlosen Live-Stream des ORF übertragen. Anstoß des im Stadio Olimpico in Rom stattfindenden Spiels ist um 21:00 Uhr.

Fußball heute: Ukraine gegen England – Übertragung im Live-Stream und Fernsehen bei Magenta TV und ARD

Wollt ihr das Spiel Ukraine gegen England im Live-Stream bei Magenta TV sehen, benötigt ihr ein Abo beim Anbieter. Dieses ist zunächst drei Monate lang kostenlos und kostet danach 10 Euro pro Monat. Mit dem Magenta-TV-Abo könnt ihr nicht nur alle Spiele der EM 2021, sondern auch jene der WM 2022 und der EM 2024 verfolgen.

Die wichtigsten Infos zum Spiel auf einen Blick:

  • Anstoß des Spiels Ukraine gegen England ist um 21:00 Uhr.
  • Im Free-TV seht ihr die Begegnung beim Sender ARD.
  • Im Live-Stream könnt ihr die Partie beim Anbieter Magenta TV verfolgen.
  • Auch der österreichische Sender ORF überträgt das Spiel im Live-Stream.
  • Im Radio-Stream kann das Spiel bei WDR Event verfolgt werden.

Fußball heute: Ukraine – England: Übertragung bei Magenta TV und ARD – Was erwartet uns?

Die Ukraine spielte in der Vorrunde der EM 2021 eher durchwachsen, erzielte nur einen Sieg, kassierte zwei Niederlagen und zog als Gruppendritter ins Achtelfinale ein. Hier sorgte das Team allerdings für eine echte Überraschung und schlug Schweden mit 2:1. Für England lief es in der Vorrunde mit zwei Siegen und einem Unentschieden besser, danach gewannen die Engländer im Achtelfinale gegen den Angstgegner Deutschland mit 2:0.

Zwar gilt England als Favorit für das Spiel gegen die Ukraine, nach deren starken Auftritt gegen Schweden ist aber auch mit den Ukrainern zu rechnen. Dass auch Außenseiter-Teams gewinnen können, hat diese EM ja bereits an einigen Stellen gezeigt. Allerdings muss das ukrainische Team auf  Artjom Bessedin verzichten, der nach einem Foul im Spiel gegen Schweden verletzungsbedingt aus der EM ausscheiden musste. Trotzdem dürfen wir auf den Ausgang des Spiels am heutigen Abend gespannt sein.

Ukraine gegen England im Live-Stream und TV: Die Aufstellungen – wer spielt?

Mittlerweile haben die Teams ihre Aufstellungen auf Twitter bekannt gegeben:

Ukraine:

England:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).