Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google gibt Smartwatch-Besitzern wichtiges Versprechen

Google gibt Smartwatch-Besitzern wichtiges Versprechen

Das Ökosystem von Google wächst weiter. (© Google)

Google hat mit der Pixel Watch die erste eigene Android-Smartwatch vorgestellt. Diese Tatsache verpflichtet jetzt noch mehr, das Wear-OS-Betriebssystem zu verbessern und auf dem neuesten Stand zu halten. Genau das hat Google vor. Davon sollen auch andere Hersteller profitieren.

 
Google
Facts 

Google bringt Smartwatches auf Smartphone-Level

Google hat Wear OS genau so wie die Anpassungen von Android für Tablets lange schleifen lassen und eher nebenbei bedient. Doch seit einiger Zeit wurde der Fokus darauf gesetzt und davon profitieren nicht nur die Hersteller, sondern auch ihr als Kundinnen und Kunden. Google verspricht nämlich, dass Wear OS ab sofort genau wie Android jährlich ein großes Update mit neuen Funktionen erhält (Quelle: Wired). Zusätzlich will Google in jedem Quartal kleinere Updates veröffentlichen, mit denen Verbesserungen eingeführt werden. Die Weiterentwicklung des Smartwatch-Betriebssystems soll also permanent laufen.

Anzeige

Ältere Smartwatches, die mit einem Snapdragon Wear 4100 und 4100+ ausgestattet sind, sollen das Update auf Wear OS 3 noch in diesem Jahr erhalten. Genaue Details zu einem Zeitpunkt gibt es noch nicht. Klar ist aber jetzt schon, dass bei dem Upgrade von Wear OS 2 auf Wear OS 3 ein kompletter Reset durchgeführt wird. Es handelt sich also nicht um ein kleines Update, sondern um eine komplett neue Software-Version, die die Smartwatch zurücksetzt.

Google Pixel Watch im Video vorgestellt:

Google Pixel Watch vorgestellt
Google Pixel Watch vorgestellt

Akkulaufzeit der Smartwatches soll besser werden

Eines der größten Probleme von Wear-OS-Smartwatches ist die Akkulaufzeit. Das weiß auch Google und hat sich vorgenommen, dass die Effizienz des Betriebssystems verbessert werden soll. Das ist besonders bei kleineren Uhren, die entsprechend kleine Akkus besitzen, eine große Herausforderung. Wie viel besser die Akkulaufzeiten also werden können, wird man in der Zukunft sehen. Google fühlt sich durch die Pixel Watch den Android-Smartwatches mehr verpflichtet, um das gesamte Ökosystem zu verbessern.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige