Google hat mit der Pixel Watch die erste eigene Smartwatch vorgestellt, die in direkte Konkurrenz mit der Apple Watch und Galaxy Watch von Samsung tritt. Während Apple und Samsung jahrelange Erfahrung haben, setzt Google auf Fitness-Funktionen und das Ökosystem zu den Pixel-Handys.

 
Google
Facts 

Google Pixel Watch vorgestellt

Die Google Pixel Watch und die Buds Pro bilden eine Einheit beim Sport. (Bildquelle: Google)

Die Pixel Watch von Google geistert bereits seit Jahren in der Gerüchteküche herum. 2019 hat Google die Pläne für die Übernahme von Fitbit angekündigt und diese im Jahre 2021 abgeschlossen. Deswegen ist die Fitbit-Integration auch ein entscheidender Bestandteil der Pixel Watch. Google hat darauf geachtet, dass die Werte, die mit der Pixel Watch gewonnen werden, auch sehr akkurat sind. So könnt ihr beispielsweise die Herzfrequenz oder den Schlaf tracken. Die Uhr überwacht eure Gesundheit und euer Fitnesslevel. Es stehen insgesamt 40 Sportmodi zur Wahl. Zudem gibt es eine EKG-Funktion, die auch in Deutschland unterstützt wird. Das hat uns Google bestätigt.

Google Pixel Watch – Android smartwatch with Activity Tracking – Heart Rate Tracking Watch – Matte B
Google Pixel Watch – Android smartwatch with Activity Tracking – Heart Rate Tracking Watch – Matte B
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 26.11.2022 13:33 Uhr

Als besondere Funktionen werden zudem das Notfall-SOS und die Unfallerkennung unterstützt. Allerdings funktioniert die Unfallerkennung erst ab dem Winter und für die Notfall-SOS-Funktion muss eine 4G-Verbindung vorhanden sein. Damit bekommt ihr Hilfe, wenn euch etwas passiert. Das Notfall-SOS kann nicht nur die Rettung alarmieren, sondern auch vertrauenswürdige Kontakte, die ihr vorher festlegen könnt. Diese werden informiert, wenn beispielsweise ein Sturz erkannt wird.

Ansonsten ist die Pixel Watch mit Wear OS ausgestattet und für die Zusammenarbeit mit Pixel-Smartphones, aber auch anderen Android-Geräten optimiert. Das Ökosystem soll hier deutlich spürbar sein. Es werden die wichtigsten Dienste wie der Google Assistant, Wallet, Maps und weitere unterstützt. Zudem könnt ihr die Smartwatch als Auslöser für eure Kamera mit Vorschaubild nutzen. Sowohl über Watchfaces als auch über Armbänder könnt ihr die Pixel Watch individuell an euch anpassen.

Google bietet für die Pixel Watch viele Armbänder an. (Bildquelle: Google)

Die Akkulaufzeit der Pixel Watch soll bei 24 Stunden liegen, die aber nicht mit aktiviertem Always-On-Display erreicht werden. Da soll die Akkulaufzeit etwas schwächer sein. Der Bildschirm soll besonders hell sein und bis zu 1.000 Nits erreichen. Das sorgt für eine gute Ablesbarkeit im Freien. Optisch ist die Uhr durch die runde Form und die breiten Ränder um den Bildschirm Geschmackssache.

Das Design der Google Pixel Watch im Video:

Google Pixel Watch: Design im Detail

Google Pixel Watch: Preis und Verfügbarkeit

Das Ökosystem von Google wächst weiter. (Bildquelle: Google)

Die Pixel Watch kostet in der WiFi-Version 379 Euro und in der 4G-Version 429 Euro. Die kann direkt vorbestellt werden und kommt am 13. Oktober 2022 auf den Markt. Es wird eine Version mit einem Gehäuse von 41 mm Durchmesser in den drei Farben „Matte Black“, „Polished Silver“ und „Champagne Gold“ angeboten. Dazu gibt es verschiedene Armbänder. Das Gehäuse ist aus zu 80 Prozent recyceltem Edelstahl gefertigt.

Google Pixel Watch – Android smartwatch with Activity Tracking – Heart Rate Tracking Watch – Matte B
Google Pixel Watch – Android smartwatch with Activity Tracking – Heart Rate Tracking Watch – Matte B
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 26.11.2022 13:33 Uhr

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.