Kleiner Kraftzwerg aus China: Das Xiaomi 12 soll kaum größer als das iPhone 13 werden, verspricht der chinesische Hersteller auf ersten Werbebildern. Kleine, aber leistungsstarke Smartphones sind in der Android-Welt eine aussterbende Spezies. 

 
Xiaomi
Facts 

Wer geglaubt hat, zum Jahresende wird es in der Mobilfunkwelt ruhig, der irrt sich. Zumindest Xiaomi verabschiedet 2021 mit einem Knall – in Form des neuen Xiaomi 12, das morgen am 28. Dezember in China offiziell vorgestellt wird. Dazu rührt der umtriebige Hersteller bereits ordentlich die Werbetrommel und bedient sich eines Vergleichs mit der Konkurrenz aus dem Hause Apple (Quelle: Weibo).

Xiaomi 12 soll kaum größer als das iPhone 13 werden

Xiaomi 12 und iPhone 13 im Vergleich. (Bildquelle: Xiaomi)

In Sachen Handlichkeit, so suggeriert es das erste Werbebild, muss sich das Xiaomi 12 nicht vor dem iPhone 13 verstecken. Mehr noch: Während sich an der links gezeigten Hand Daumen und Zeigefinger treffen können, klafft rechts eine Lücke. Die nicht so subtile Botschaft wird von den Maßangaben untermauert: Mit seinen 69,9 mm Breite sei das Xiaomi-Smartphone kompakter und leichter in der Hand zu halten als das Apple-Handy – ein echter Handschmeichler, wenn man so will.

Insgesamt soll das Xiaomi 12 auf eine Displaydiagonale von 6,28 Zoll kommen und damit das iPhone 13 mit seinem 6,1-Zoll-Display leicht überragen. In den Außenmaßen ist dieser Größenunterschied aber kaum zu sehen, wie das zweite Vergleichsbild zeigt.

Mehr als nur Smartphones: Die vielfältige Produktpalette von Xiaomi.

Feuerzeug, Rückentrainer und Pflanzen-Monitor: 6 unerwartete Xiaomi-Produkte Abonniere uns
auf YouTube

Kompakte Flaggschiff-Smartphones sind eine aussterbende Spezies in der Android-Welt

Kompakte, aber trotzdem gut ausgestattete Smartphones sind in der Android-Welt mittlerweile eine Rarität. Die Flaggschiffe von Samsung, Xiaomi, Google und Co. sind kaum mehr bequem mit einer Hand zu bedienen. Eine löbliche Ausnahme ist etwa das Asus ZenFone 8. Sollte es das Xiaomi 12 schaffen, handliche Ausmaße mit Spitzentechnik zu vereinen, dürfte der Erfolg garantiert sein – zumindest, wenn sich der Preis im Rahmen bewegt.