Nach einer Bruchlandung zum Start bietet Microsoft sein Surface Duo nun in den USA sehr viel günstiger an. Gleich um die Hälfte ist der Preis für das besondere Handy mit Doppel-Display gesunken. Auf dem deutschen Markt hat es noch keine Bewegung gegeben – doch das dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein.

Microsoft Surface Duo: Abverkauf in den USA beginnt

Wem der Originalpreis für das Surface Duo von Microsoft dann doch etwas zu exorbitant war, der hat nun zumindest in den USA die Gelegenheit dazu, das Handy deutlich günstiger zu bekommen. War das Smartphone mit doppeltem Bildschirm in den USA mit einem Preis von 1.399 US-Dollar gestartet, ist das Handy nun schon für 699 US-Dollar zu bekommen.

Umgerechnet bedeutet das vor Steuern einen Preis von rund 580 Euro. Allem Anschein nach glaubt nun auch Microsoft selbst nicht mehr daran, dass das Handy doch noch zu einem Erfolg werden könnte. Bislang handelt es sich hier zwar nur um einen einzigen Händler, der das Surface Duo für die Hälfte des Originalpreises anbietet, doch weitere Anbieter dürften in nächster Zeit folgen.

In den USA ist das Surface Duo bereits seit September 2020 erhältlich. Mit einer Veröffentlichung in Deutschland hat sich Microsoft Zeit gelassen und das Smartphone erst im Februar 2021 hierzulande in den Verkauf gegeben. Als unverbindliche Preisempfehlung gibt der Konzern 1.549 Euro an – und für diesen Preis gibt es auch nur die Einstiegsvariante mit 128 GB Speicher. Mittlerweile ist das Surface Duo aber auch in Deutschland schon etwas günstiger geworden.

Microsoft Surface Duo mit veralteter Technik

Ursprünglich sollte das Surface Duo bereits im Jahr 2019 veröffentlicht werden. Das macht auch die verbaute Hardware deutlich. Microsoft hat auf 5G und NFC sowie einen drahtlosen Ladevorgang verzichtet. Selbst eine IP-Klassifizierung besteht nicht. Stattdessen gibt es einen Snapdragon 855, dem 6 GB RAM zur Seite stehen. Für ein Update auf Android 11 hat es bislang auch nicht gereicht.