Windows 11 bekommt ein neues Design und eine veränderte Position für das Startmenü spendiert. Doch was passiert, wenn man die Änderung nicht mag und lieber die Lösung von Windows 10 bevorzugt? Es gibt bereits jetzt die Gewissheit, dass man das alte Startmenü zurückbekommen kann.

Windows 11: Altes Startmenü von Windows 10 ist versteckt

Mit Windows 11 bekommen wir ein neues Startmenü, das im Grunde aber kein Startmenü mehr ist. Es öffnet sich beim Druck auf den Windows-Knopf nämlich in einem eigenen Fenster und zeigt dort eine Übersicht der Apps und der zuletzt geöffneten Dokumente an. Zudem wandern die Symbole der Programme und des Startmenüs in die Mitte der Taskleiste. Beides lässt sich ändern.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Wem das neue Startmenü von Windows 11 gefällt, die Position in der Mitte aber nicht, der kann die Ausrichtung der Symbole und des Startmenüs wieder auf die linke Seite umstellen. Das wird über die Taskleisteneinstellungen funktionieren. Gefällt euch aber auch das neue Startmenü nicht und ihr wollt wieder die Version von Windows 10 zurück haben, dann macht es euch Microsoft nicht so einfach. In dem Fall müsst ihr unter Windows 11 folgenden Registry-Eintrag ändern:

Habt ihr dort den entsprechenden Wert verändert, bekommt ihr auch unter Windows 11 das normale Menü von Windows 10 angezeigt und könnt es wie gehabt verwenden.

In diesem Video seht ihr die Funktionen, die Microsoft von Windows 10X für Windows 11 übernommen hat:

Windows 10X angetestet: Sieht so die Zukunft von Windows aus?

Windows 11 wird bald vorgestellt

Bereits am 24. Juni 2021 wird Microsoft mit großer Wahrscheinlichkeit Windows 11 offiziell vorstellen. Spätestens dann erfahren wir die Beweggründe hinter den Änderungen am Startmenü und anderen Dingen, die bereits jetzt vorab bekannt wurden. Die große Frage wird sein, ob man Windows 11 für Windows 10, Windows 8 und Windows 7 kostenlos erhält oder dafür zahlen muss. All das erfahren wir in wenigen Tagen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).