Wie gut ist die neue Kamera des Xiaomi Mi 11 Ultra ? Das nun veröffentlichte Ergebnis spricht für sich und stellt die Konkurrenz von Huawei und Samsung vor ein Problem. Xiaomi ist dieser Erfolg aber nicht allein gelungen, wie sich zeigt.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi 11 Ultra: 143 Punkte bei DxOMark

Huawei muss den ersten Platz im Kamera-Ranking von DxOMark räumen. Das gestern vorgestellte Xiaomi Mi 11 Ultra schnappt sich den ersten Platz mit 143 Punkten und baut den Vorsprung vor der Konkurrenz deutlich aus. So kommt das Huawei Mate 40 Pro+ auf 139 Punkte, während die normale Version 136 Punkte schafft. Im Vergleich zum Vorgänger Mi 10 Ultra hat Xiaomi stolze 10 Punkte zugelegt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Leider hat DxOMark nur das Endergebnis veröffentlicht, nicht aber den detaillierten Testbericht der Kamera, in dem man sich unabhängige Fotos anschauen könnte, die mit dem Xiaomi Mi 11 Ultra geschossen wurden. Die Bilder, die der chinesische Hersteller gestern während der Präsentation gezeigt hat, waren aber beeindruckend. Entsprechend wundert es uns nicht, dass das Ergebnis so gut ausfällt. Der Sensor, den Xiaomi verwendet, stammt im Übrigen von Samsung. Es handelt sich um den Isocell GN2, der stolze 1/1,12 Zoll groß ist und demnach fast an den 1-Zoll-Sensor der Sony RX100 VII herankommt. Um ein gutes Ergebnis zu erreichen, müssen aber auch die Linse und Software passen. Laut DxOMark hat das geklappt.

So sieht das Xiaomi Mi 11 Ultra aus:

Xiaomi Mi 11 Ultra: Design im Detail

Xiaomi Mi 11 Ultra kommt nach Deutschland

Während das Xiaomi Mi 11 Pro den Weg wohl nicht zu uns finden wird, wurde das Mi 11 Ultra offiziell auch für Deutschland angekündigt. Das chinesische Unternehmen nannte einen Preis von 1.199 Euro. Dieser kann aber je nach Land variieren. Gut möglich, dass das Mi 11 Ultra hierzulande also mehr kostet als in anderen europäischen Ländern. So ist es auch beim normalen Xiaomi Mi 11 der Fall. Zwischen 50 und 100 Euro müssen wir mehr für dieses Handy bezahlen. Es steht auch noch kein Zeitpunkt fest, wann dieses Handy erscheint. GIGA wird euch mit allen Informationen versorgen, wenn sie verfügbar sind.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).