Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Insider verrät: Darum sind deutsche Videospiel-Versionen oft schlecht

Insider verrät: Darum sind deutsche Videospiel-Versionen oft schlecht

Die deutsche Synchro von God of War Raganrök gilt als ziemlich gut. Warum ist das aber eher die Ausnahme? (© Sony)
Anzeige

Deutschland ist vermutlich Weltmeister, wenn es darum geht Filme und Serien zu synchronisieren. Videospiele werden dagegen nicht immer, aber immer öfter synchronisiert. Die Qualität schwankt dabei aber teilweise drastisch. Woran liegt das? Wir haben mit einem Synchronsprecher über die schwierigen Arbeitsbedingungen im Studio gesprochen.

Deutsche Synchronisationen sind ein Muss

Deutsche sind es gewöhnt, Filme und Serien in deutscher Sprache zu hören. Das geht sogar soweit, dass große Streaminganbieter wie Netflix oder Amazon Prime wütende Fan-Reaktionen erhalten, wenn eine Serie ausnahmsweise mal keinen deutschen Ton anbietet.

Anzeige

Das war zum Beispiel während Corona der Fall, als alle Synchronstudios vorübergehend schließen mussten.

Auch Videospiele werden bereits seit vielen Jahren mit einer deutschen Synchronisation veröffentlicht. Allerdings ist das nicht immer der Fall und oftmals können sich nur große Publisher wie Ubisoft, Activision oder Warner Bros. eine deutsche Tonspur leisten.

Anzeige

 

Die Ergebnisse sind aber auch bei großen Publishern nicht immer zufriedenstellend, weshalb sich viele deutsche Fans oft für den englischen oder japanischen O-Ton entscheiden. Trotz deutscher Synchronisation.

Das führt uns zu folgender Frage: Warum schwächelt die deutsche Synchro bei Videospielen auffällig oft? Liegt es am Budget? Nicht zwangsläufig. Vielmehr sind es oft die besonders schwierigen Arbeitsbedingungen.

Anzeige

Vincent Fallow über Probleme im Synchronstudio

Wir haben Synchronsprecher Vincent Fallow (Synchronkartei) zu dieser Thematik befragt und seine Antworten werden euch überraschen.

Kurz zu seiner Person: Fallow hat unter anderem Bösewicht Dr. Nefarious in Ratchet & Clank: Rift Apart gesprochen. JRPG-Fans können sich indessen auf seine Performance in Final Fantasy 16 freuen, wo er Protagonist Clive Rosfield spricht.

Im neuesten Trailer könnt ihr ihn bereits in dieser Rolle hören:

FINAL FANTASY XVI - "Revenge" Trailer | PS5, deutsch

Synchronsprecher müssen oft auf Schwarzbild sprechen

Laut ihm sind die größten Probleme und Schwierigkeiten auf den fehlenden Austausch zwischen Publisher und Tonstudio zurückzuführen. Im Gegensatz zu Filmen und Serien, erhalten viele Videospiele nur den O-Ton in Form von Voicelines und eine Exceltabelle ohne Kontext.

Im Anschluss müssen die Synchronsprecher auf Schwarzbild sprechen, ohne die Figuren, den Ort oder die Situation aus der jeweiligen Szene zu kennen.

Natürlich handhabt das jeder Publisher anders und mit etwas Glück bekommen die Synchronsprecher auch ganze Zwischensequenzen und/oder ausführliche Skripte mit Kontext, um besser in die Rolle zu finden. Das ist aber eher die Ausnahme.

Übrigens ist es auch unerheblich, ob es sich dabei um einen Blockbuster oder ein kleineres Game handelt. Fallow dazu:

„Es ist egal ob AAA- oder AA-Titel. Wir müssen viel „auf Schwarz“ aufnehmen. Sehr viel Kontext muss man sich dann selbst erschließen. Dazu kommt der massiv höhere Arbeitsaufwand bei Videospielen. Je nach Genre haben Games extrem viele Voicelines. Bei Filmen und Serien hat man in der Regel bessere Texte (der Grundbaustein aller Übersetzungen) und mehr Zeit zum arbeiten.“

Zusammengefasst bedeutet das: Wenn eine deutsche Videospiel-Synchro qualitativ abfällt, dann ist das nicht automatisch die Schuld des Studios oder der Sprecher. Oft fehlt es einfach an Material und Informationen, um eine gelungene Synchronisation abzuliefern.

Anzeige

Zum Glück gibt es aber trotz dieser Umstände mittlerweile viele Videospiele, die eine tolle deutsche Sprachausgabe erhalten haben. Darunter fallen zum Beispiel God of War Ragnarök, die Batman-Arkham-Spiele oder auch ältere Titel wie das erste Kingdom Hearts.

Anzeige