Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone 9 kein „Einzelfall“: Mit diesem Apple-Handy hat keiner gerechnet

iPhone 9 kein „Einzelfall“: Mit diesem Apple-Handy hat keiner gerechnet

© GIGA
Anzeige

In diesem Jahr rechnen Apple-Experten und die Branche mit dem Nachfolger des iPhone SE. Doch das iPhone SE 2 (eventuell auch iPhone 9 benannt) bleibt vermutlich kein „Einzelfall“ und bringt noch eine weitere Überraschung mit sich.

iPhone 9 in zwei Varianten: Plus-Modell des Apple-Handys könnte überraschen

Damit hatte nun keiner gerechnet. Wie das Branchenmagazin DigiTimes (via MacRumors) vermeldet, soll es vielleicht noch 2020 eine zweite, weitere Version vom iPhone SE 2, respektive iPhone 9 geben. Dieses Apple-Handy könnte dann ein größeres Display (5,5 oder 6,1 Zoll) besitzen, so die Informationen aus dem Umfeld von Apples Zulieferfirmen. Sinnigerweise dürfte dieses Modell dann iPhone SE 2 Plus beziehungsweise iPhone 9 Plus heißen. Auch der renommierte Apple-Experte Ming-Chi Kuo glaubt jetzt an ein solches, zusätzliches Modell. Allerdings erwartet er dieses nicht vor dem Jahr 2021.

Anzeige

Im Gegensatz zum iPhone 11 (hier im Video) wird das iPhone SE 2 beziehungsweise iPhone 9 noch über einen Homebutton verfügen:

Das iPhone 11 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

iPhone 9: Ein iPhone 8 mit der Kraft des iPhone 11

Aktuell erwarten die Insider das iPhone SE 2 beziehungsweise iPhone 9 in der ersten Jahreshälfte 2020. Gut möglich, dass das Handy wieder im März (wie einst der Vorgänger) präsentiert wird. Äußerlich gleicht es mit dem 4,7-Zoll-Display und einem Homebutton mit Touch ID dem aktuellen iPhone 8. Im Inneren soll jedoch die „Kraft“ des iPhone 11 werkeln – Verwendung findet Apples A13-Chip und 3 GB Arbeitsspeicher. Das iPhone 8 dürfte dann endgültig aus dem offiziellen Programm genommen werden.

Anzeige

Die Vorhersagen zu den Apple-Produkten für dieses Jahr:

Schon Ende 2019 gab es erste Berichte über eine schiere Flut an neuen Apple-Handys fürs das Jahr 2020. Denn neben dem iPhone SE 2, sollen im Herbst gleich vier weitere Modelle erscheinen. Demzufolge würde es das iPhone 12 mit einem 5,4- und 6,1-Zoll-Display geben, die Pro-Variante mit Bildschirmen in 6,1 und 6,7 Zoll. Sollte nun noch eine Plus-Variante des iPhone SE 2 beziehungsweise iPhone 9 hinzukommen, dann dürfen sich Kunden über insgesamt 6 neue iPhones freuen – so viel Auswahl gab es noch nie.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige