Auf dieses Comeback haben Sony-Fans lange gewartet: Offenbar plant der japanische Hersteller die Rückkehr einer legendären Smartphone-Reihe, die erst im letzten Jahr eingestellt wurde. Ein Blick auf die Konkurrenz erklärt die Kehrtwende. 

 

Sony

Facts 

Über Jahre hinweg brachte Sony zu seinen Top-Smartphones stets auch eine handlichere Variante auf den Markt. Im vergangenen Jahr brach der Konzern aber mit der Tradition und stellte dem Xperia 1 kein Compact-Modell zur Seite. Jetzt könnte sich bei Sony ein Sinneswandel anbahnen.

Sonys neues Top-Smartphone soll Compact-Variante erhalten

Laut GSMarena soll der Traditionshersteller 2021 gleich drei Größen für sein Flaggschiff-Smartphone planen. Neben dem Standardmodell ist auch eine Premium-Variante und ein kleineres Compact-Modell im Gespräch. In diesem Jahr soll Sony aber keine handlichere Variante seines Top-Smartphones in petto haben, heißt es.

Sollten sich die Berichte als korrekt herausstellen, müssen sich Fans von Sonys kompakten Smartphones also noch ein paar Monate gedulden. Interessant dürfte außerdem sein, wann Sony das kolportierte Comeback der Compact-Reihe anstrebt: Bereits im Frühjahr 2021 oder erst im Herbst? Traditionell bringt das Unternehmen pro Jahr zwei High-End-Smartphones auf den Markt.

Smartphone-Bestseller auf Amazon

Was sonst noch in der Technik-Welt passiert ist: 

Pixel 4a, WhatsApp auf mehr Geräten und richtig teure SSD – GIGA TECH News

Erfolg des iPhone SE: Der Grund für Sonys Sinneswandel?

Doch woher kommt nun die angebliche Kehrtwende von Sony? Zuletzt hieß es von einem ranghohen Sony-Messenger, dass Kunden größere Bildschirme bevorzugen würden, weshalb der Konzern beim Xperia 1 wohl darauf verzichtet hat. Der aktuelle Erfolg des kleinen iPhone SE (2020) könnte Sony aber vielleicht dazu bewogen haben, diese Entscheidung nochmal zu überdenken. Immer wieder liegt das neue iPhone SE sogar auf Platz 1 der Amazon-Charts. Im Vergleich zum Apple-Handy bleibt aber zu hoffen, dass Sony beim kommenden Compact-Modell auf ein moderneres Design setzt.