In den vergangenen Jahren hat sich Microsoft neu erfunden. Dieser Wandel zeigt sich vor allem bei der Bürosoftware Office. Nicht allen Nutzern schmeckt die neue Richtung. Das weiß auch Microsoft, weshalb der Softwarehersteller jetzt Entwarnung gibt. 

Abos sind der neue Trend in der Technik-Welt. Zu den Vorreitern dieses Wandels gehört auch Microsoft: Das US-Unternehmen hat bereits vor einiger Zeit begonnen, seinen Fokus auf Abomodelle zu richten, und bietet mit Office 365 eine Bürosoftware an, die Nutzer nur per Jahresabo kaufen können. Der Erfolg von Office 365 weckte bei manchem die Befürchtung, der Windows-Hersteller würde nach Office 2019 komplett aufs Abomodell umsteigen. Jetzt gibt Microsoft aber Entwarnung.

Microsoft Office bleibt weiter als Einzelkauf erhältlich

Im kommenden Jahr soll es eine neue Bezahlversion für Microsoft Office ohne Abo-Zwang geben, versichert Microsoft im eigenen Support-Forum. „In der zweiten Jahreshälfte 2021 wird eine neue und unbefristete Version von Microsoft Office für Windows und Mac erscheinen“, heißt es dort. Weitere Informationen hinsichtlich Preis und Verfügbarkeit wolle man später bekanntgeben.

Wer also partout kein Fan von Abo-Modellen ist und lieber einmal etwas mehr bezahlt, kann im nächsten Jahr die neueste Office-Version im Einzelkauf erwerben. Damit dürfte Microsoft vor allem langjährigen Nutzern seiner Bürosoftware entgegen kommen, die mit Abos traditionell etwas fremdeln.

Microsoft 365 (ehemals Office 365) bei Amazon

Das solltet ihr über Microsofts Büro-Suite wissen: 

Microsoft 365: Das steckt in Microsofts Office-Produkt

Abo oder Einzelkauf? Office 365 bietet einige Vorteile

Ob man am Ende lieber ein Abo für Microsoft Office abschließt oder den Einzelkauf tätigt, kommt auf die individuellen Bedürfnisse an. Zwar kostet ein Abo auf lange Sicht mehr, allerdings bietet Office 365 (oder bald Microsoft 365) auch einige Vorteile gegenüber der Kaufversion. Dazu gehört etwa Cloudspeicher bei OneDrive oder die Möglichkeit, die hervorragenden Mobil-Apps von Word, Excel, Powerpoint und Co. in vollem Umfang kostenlos zu verwenden.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?